Pravoslavic DubCore

CosmiCore schrieb am 03.06.2013 um 19:52 Uhr
Tags:

Hab nun etwas besser abgemischt, mastering klarer....DUBSTEP BEOGRAD STYLE!

Ich begann schon sehr früh mit der Elektronischen Musik, in den 80ern faszinierte mich Acid House
unheimlich, obwohl ich erst ein Teenager war, kaufte ich mir mit jedem Taschengeld das
ich bekommen habe eine Vinyl Scheibe mit einem riesen Smiley drauf
Später, Anfangs 90er Jahren kaufte ich mir dann 2 Turntabels und begann Aufzulegen
zuerst Hardcore, dann Acid Techno und später dann Trance

Bei der ersten Streetparade in Zürich (damals mit ca 300 Ravern) war ich auch Aktiv dabei
legte in verschiedenen Clubs in Zürich, St. Gallen und sogar im EXIT in Serbien Novi Sad auf

Mitte der 90er Jahren, machte ich auch aktiv beim Label Carpe Diem aus St. Gallen mit, wir
produzierten mit einem einfachen Keyboard, Drum Maschine, und einer Roland TB 303 Acid Techno

Ende der 90er Jahren, wurde mir dann alles etwas zu viel, und der House den ich gar nicht mochte
wurde interessanter als Techno / Trance. So beendete ich meine DJ Karriere, was auch gut so war
denn zu viel Chemisches regierte im meinem Kopf 

Jetzt mache ich nur noch am PC Musik, mit meinen Sampler und Sequencer, Drum und Bass Maschinen, die so seit der jugendjahre hier bei rumstehen.

Inzwischen bin ich schon 2facher Familienvater, und für mich sind meine Kinder und meine Familie ALLES!

 

Mache mein Sound ausschliesslich selber, d.h ist nutze keinerlei Loop Samples, und wenn dann äusserts selten und dann auch nur Vocals. Spielte früher Klarinette und besuchte die Musikschule ind St. Gallen.

Kommentare

danne schrieb am 03.06.2013 um 20:01 Uhr

Klingt etwas gewöhnunsbedürftig, und dennoch sehr gelungen.

Lg, Daniel

Dj_Ronne schrieb am 03.06.2013 um 20:03 Uhr

Also ab 30sec hauts echt geil rein!! Doch der anfang ist, so wie danne schon sagte, sehr gewöhnungsbedürftig!!

Alles im allen gefällt es mir echt gut!!

lg

Dj Ronne

Farstom schrieb am 03.06.2013 um 20:48 Uhr

this is nice but
previous was much nicer.
I think you was in haste to make another one.

Zuletzt geändert von Farstom am 03.06.2013, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.

I know nothing about music. Only listened .. Using technology also makes possible for me to be able to make music.

  I am also into photography amateur.

I'm not here for stars score but coment with advice for improvement of my music.


at my coment on music of others, I remain honest. this must be mutual .

I give my voice just as public and not as someone who knows something from music.

 I'm open to all criticism. I want to learn something

greeting

farstom

TheDJGrandfatherKoeddi schrieb am 03.06.2013 um 21:59 Uhr

jawol da biste auf den Richtigen weg

 

Respekt;-)

Zuletzt geändert von TheDJGrandfatherKoeddi am 03.06.2013, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.

ich bin baujahr 1963 und Vater von 2Kindern und Musikverrückt

Mann nennt mich auch der Dieter Bohlen ohne Kohlen

Achtung !
Meine Songs entsprechen nicht den üblichen Hörgewohnheiten, sondern spiegeln nur meine persönliche Auffassung von Musik wieder.
Die Leute, die meinem speziellen Humor - den ich die Musik einfließen lasse - nicht folgen können, gibt es auf dieser Plattform ausreichend Mainstream zu hören.
Falls Dir oder Ihnen meine Musik gefällt, stell deine oder Ihre Anlage bitte auf Zimmerlautstärke - dein oder ihr Nachbar könnte anderer Meinung sein.

Viel Spaß beim Zuhören, Mut und gute Kopfhörer wünscht,

Euer Köddi

8-)

Zum kostenlosen Daunload des Albung bitte hier klicken

http://www.youtube.com/user/dirkkoe

 

"Ich sage immer die Musik ist das Blut der Weld"

"Ich sage immer las die Musik in den Adern erklingen"

Hardware: Arturia Analog Lab, Fame Mix-802 FX USB,  RH Sound Wirelese Mic. Receiver, I Mac, Windows 10 Server, Fame Keyboard, Fender Stratocaster, E-bass, Halbakustisch Gitare,

Software: Apleton, Sampledude ProX, MMX Productionssuite, Analoglab, ElectraX, Gladiator, Astraldreamer, Diva, Groove Generator, Tr808, Absynth,

Videobearbeitung -Video Deluxe 2016 Plus, Elemens, I Movie

Und risiges Sampler-Tool vorhanden

gerrycix schrieb am 03.06.2013 um 23:26 Uhr

Super machine for mastering and track interessant !

Great job  Cosmi !

Ciao Gerrycix

Ehemaliger User schrieb am 04.06.2013 um 08:16 Uhr

Ich mag das so wie es ist! Ich experimentiere auch viel.

LG, Heinz

huck schrieb am 04.06.2013 um 08:52 Uhr

Hallo!

Mal was anderes !!!

Gut gemacht!!!

Gruß HUck!

Ehemaliger User schrieb am 04.06.2013 um 12:51 Uhr

100 percent no.

I love your stuff.

but this track is a no no for me.

good thing is i do LOVE THE BASS.¬

macca.xx

 

Ehemaliger User schrieb am 04.06.2013 um 19:50 Uhr

Und es stoppt ewig mal den rhythmischen flair -sehr aufschlussreich -das geht nicht nur auf die Ohren -bleibt im Kopf -wie eine Schocktherapie -, !!

yvette21

Skorpion62 schrieb am 04.06.2013 um 22:28 Uhr

sehr interessante Arbeit

ist nicht so mein Geschmack aber gut gemacht

expermentieren ist  in Ordnung

skorpiOn 62

Skorpion62 schrieb am 04.06.2013 um 22:28 Uhr

sehr interessante Arbeit

ist nicht so mein Geschmack aber gut gemacht

expermentieren ist  in Ordnung

skorpiOn 62

LORDPEER schrieb am 08.06.2013 um 09:30 Uhr

:-DHello CosmiCore :-D

Experimental ist immer etwas sehr gutes daraus , besteht immer das Gen neuer Sounds ,bei sowas bin ich

immer im Studiorausch ,das ist sehr ansteckent  hier für gibt es nahtürlich nur eines zu sagen ,das muss man 

erst mal Topen weil der Sound dann zum Unikat wird .My friend ich schließe noch mal das Weltall für dich auf ,

nimm dir nur die dicksten Brummer raus .!!!!:-D:-P:-P:-D;-):-D8-)

dee . Jee . Peer:-D:-DSaludos my friend:-D