Spacelabs '09

smartsmurf schrieb am 13.09.2009 um 20:50 Uhr
894
Tags:

Things can take surprising turns while travelling into deep space.
Matters you think you know become unknown and unimportant and new situations appear.
Time for different patterns of understanding...   
(smartsmurf)





Eigentlich wollte ich nur eines meiner ersten Stücke überarbeiten.
Aber manchmal entwickeln meine Tracks eine Art "Eigenleben".
Vom Original ist nur der Anfang übrig geblieben...

-----------------------------------------------------

My idea was to re-work one of my 1st uploads.
But sometimes my tracks get a life of their own.
The original "Spacelabs" you only hear in the beginning...




P.S.:
https://www.magix.info/de/medien/spacelabs--1185045/

Kommentare

Sandro_Glavina_Channel schrieb am 13.09.2009 um 21:19 Uhr
Very good electro soundtrack

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2022, L'Uomo e L'Ombra has done 84 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

Ehemaliger User schrieb am 13.09.2009 um 22:11 Uhr
Hello .... Michaël

I like winding construction, and seeming abstract. But now, the author may be tormented, but what I hear is great .... Nothing else to say ....

Dan
IrisS. schrieb am 13.09.2009 um 22:44 Uhr
top sound!
Frantzi schrieb am 13.09.2009 um 22:59 Uhr
    

in "Teiwaz" -Art....
echt nette Reise...
ab ca. 2:00 wird sehr schön "hintergründig" ab 3: 00 kommt das Ganze wieder mehr in Fahrt ... unterbrochene Stick-Schläge gut...
ab 4:30 wird´s melodiös(!)...
Alles in Allem sehr schöne Zusammenstellung und mind. 5* wert...
Franz
Ehemaliger User schrieb am 13.09.2009 um 23:02 Uhr
Hm, ... auch wenn Du beim Thema bleibst wechselst Du doch mehrmals die musikalischen Räume was dazu führt, dass meine Erwartungen zwar nicht erfüllt werden auf der anderen Seite aber immer wieder für eine Überraschung sorgt.
Bei 1:39 und 3:10 ca hast Du sehr gute Spannungsmomente aufgebaut die ich gerne länger und befriedigender ausgekostet hätte.

Insgesamt für mich eine sehr gute Arbeit die aber einen leichten Eindruck von Unentschlossenheit bei mir hinterlässt.
ladydreamfire schrieb am 13.09.2009 um 23:14 Uhr
tja so gehts mir auch immer irgendwie wird immer anders und das auch gut so tolles teil
Ehemaliger User schrieb am 13.09.2009 um 23:37 Uhr
So geht es mir fast bei allen meinen Projekten , der Anfang steht und die Reise endet meistens wo anderst...was auch meistens gut ist..! Das Thema und das Cover passen wirklich gut zu einander.......! Die Musik hat mich sehr schnell gefesselt...schöne Klangfarben , mit schönen Übergängen..sehr interessant gestaltet...hast dir Mühe gegeben und das ist dir auch gelungen...das ruhige Ende hat mich überascht...!.......super Nummer...werde ich noch öfters hören...Fav...!
 Lg.P.SB
beabea schrieb am 13.09.2009 um 23:48 Uhr
allerfeinstes kopfkino...und das cover passt perfekt!
TommyG schrieb am 14.09.2009 um 05:51 Uhr
Tolle Weltraumopera, recht abwechslungsreich und mit Gestaltungslust gebaut. Gefällt mir sehr gut.

Teiwaz schrieb am 14.09.2009 um 07:34 Uhr


Ps:
Ps:
ThaiArne schrieb am 14.09.2009 um 08:23 Uhr
Abwechslungsreiches Arrangement und sehr guter Sound...!!!

Tja, we kennt das nicht... dass sich ein Song während der Produktion auch mal völlig ändert...?!?!
BUXE schrieb am 14.09.2009 um 08:44 Uhr
klasseeeeeeeeeeee
Ehemaliger User schrieb am 14.09.2009 um 10:36 Uhr
Klingt nach MagixTechno2! Damit hatte ich hier angefangen.
Klasse Teil !!!!!!!!
Ehemaliger User schrieb am 14.09.2009 um 11:10 Uhr
good song!
Ehemaliger User schrieb am 14.09.2009 um 16:56 Uhr
ja, mein lieber, wo fliegen wir jetzt hin...durch raum und zeit...

ich finde es sehr abwechslungsreich und schön, einfach mal weg von diesem stern...

v.g.

Hartmut
Ehemaliger User schrieb am 14.09.2009 um 18:17 Uhr

positives "Eigenleben" und Hörerlebnis

erstaunlich,dass es hier so viele Feinschmecker gibt

Karin

Ehemaliger User schrieb am 14.09.2009 um 18:34 Uhr
Schön für mich der breack bei ca 2:00  und 4:20

Super gelungen.


LG Hans Josef
Ehemaliger User schrieb am 14.09.2009 um 19:45 Uhr
obwohl techno nicht wirklich mein ding ist (und dies ja kein reines techno ist) gefällt mir der song. nach etwa 4 einhalb minuten hat man die hoffnung, daß jetzt doch noch ein richtiges lied entsteht, aber leider ist dann schon wieder schluß.

und das wir alle mit magix-programmen (+ samples) arbeiten, sehe ich nicht als nachteil, viel erstaunlicher ist doch, wieviel unterschiedliche songs mit den gleichen programmen + sounds da entstehen!

und doch spricht mich der song an: 4* (sehr gut gemacht)
Rana schrieb am 14.09.2009 um 20:09 Uhr
 Super charged - great in theme and ambience created by soundeffects. Very well done.
Sect.23 schrieb am 15.09.2009 um 07:21 Uhr

Yeeeaaahh!
Energetic, ambient, epic, trippy, groovy......
I know what you mean, even in the "editing" process, tunes take on their own identity...I like the horns at the end!
Cheers! 
Sect23
 

slovenstria schrieb am 15.09.2009 um 08:33 Uhr
good job, Gratuliere
Ehemaliger User schrieb am 15.09.2009 um 14:45 Uhr
hi
na da ist dir wieder einmal ein schönes Stück gelungen.
Das ist nun mal so mit der Musik und sein eigenleben. 

mfg Conny
bluesharper1 schrieb am 15.09.2009 um 15:52 Uhr
Hi, not my stile of music, but put together very well. I also am beginning to experiment.
SYR.production schrieb am 15.09.2009 um 17:21 Uhr
Hallo Smartsmurf
Deinen Song hab ich glaube schon einmal in gekürzter Version (schon etwas her) angehört. Wie ich über den Anfang denke ist dir sicherlich noch im Gedächtnis hinterlegt. Ab 1:50 entwickelt sich dein Song in eine andere Sphäre und diese gefällt mir ausgesprochen gut.

PS: Auf deinen Vorschlag werde ich eingehen aber zu einem späteren Zeitpunkt. (akuter Zeitmangel bei mir) Ich bitte daher um Verständnis.

DANKE

Gruß Sylvio