Real Heroes

Comentarios

DJ-Mike-B escrito el 15.03.PM a las 13:26 horas

Hier ist wirklich alles auf einem ganz hohem Niveau, Jeder Einzelne hat super Arbeit abgeliefert!

Ich bin gerade richtig glücklich so etwas hier hören zu dürfen, weil so viele an dem Projekt mitgearbeitet haben und so was geiles dabei rausgekommen ist.

Das einzige was ich kritisieren wollte, wäre das Master, vor allem die tiefen Frequenzen kommen hier deutlich zu kurz, solltet Ihr nochmal so etwas auf die Beine stellen, würde ich die Abmische/Master gerne übernehmen.

Danke schön für diesen ober geilen Track 

LG, Mike.

Modificado por última vez por DJ-Mike-B el 15/03/2015, 13:26 Horas, modificaciones en total: 1

DAW = FL Studio 12, Interface = Behringer "Xenyx X1204 USB", Synthy = "Korg pro Krome", Abhöre = "Adam F5", Master = iZotope "Ozone 7"

DEPO57 escrito el 15.03.PM a las 15:50 horas

good work.... real voice cool voice...

This escrito el 15.03.PM a las 17:24 horas

Hey, also zuerst mal an alle Mitspieler/Sänger/Sängerinnen/Lyriker und Mixer,

das Ding ist Bombe. Ganz großes Kompliment. Auch an Dich Mathias für die tolle Idee und trotzdem wird oftmals wird eine gute Idee erst durch ein tolles Team zu einem verkaufbaren Produkt. Es ist Euch hier ein ganz feines Sück Musik gelungen. Mathias, es war  bestimmt Schwerstarbeit die Truppe am Laufen zu halten   (nicht so gemeint, kleines Späßchen). Höre mir gerade nebenbei auf Soundclound "hey Buddy" an, ebenfalls saugeil (sorry Magix....). Ich denke es schlummert nicht in jedem ein Poet oder ein potentieller Roger Waters. Aber so lang erkennbar ist, dass sich jemand Mühe gegeben hat, so finde ich, ist alles ok. Persönlich finde ich die Idee zum Text und die Umsetzung brüllstark. So Kinnas, nun genug gequatscht. Haltet die Ohren steif. 

Grüße aus dem tiefgrauen Leinebergland

Matthias 

Antiguo usuario escrito el 15.03.PM a las 20:47 horas

Gradulation ans ganze Team .... schön das Ihr zusammen Musik macht !

Gruesse Andreas

5*****

+ Danke für die Übersetzung = Text !

BERNARDPH escrito el 19.03.PM a las 20:53 horas

Hello Mathias
A very large work, mixing, musical theme.
Thanks for this very good musical moment
Friendly
Philippe

JuanIsidoro escrito el 19.03.PM a las 21:25 horas

excellent band and song ....congrats

christoph323 escrito el 20.03.AM a las 09:06 horas

RESPEKT !!!

Mehr gibts nicht zu schreiben.

Modificado por última vez por christoph323 el 20/03/2015, 09:06 Horas, modificaciones en total: 1

Wenn ein Weg zu Ende ist

und es nicht mehr weiter geht,

dann bist du noch lange nicht am Horizont !!!

MRW2014 escrito el 20.03.PM a las 19:15 horas

Hallo an alle Mitwirkenden,

....also ich hab hier eigentlich nichts auszusetzen, ausser das der Druck der dem ganzen den gebürlichen Ausdruck verleihen würde, mir persönlich fehlt.....

Ein SUPER SONG der mehr als hörenswert ist....!!

Fav und trotz meiner kleinen Kritik....volle Kelle für alle !!

ts,ts,ts,. ,,,,,über 800 Aufrufe und dann 45 >Bewertungen......echt traurig !!

LG.Roland

Antiguo usuario escrito el 20.03.PM a las 23:03 horas

Salut Mathias

Très jolie musique et très calme !  = Excellente pour la guitare et le chanteur       5*

Cordial Tony

ZIGGI escrito el 20.03.PM a las 23:05 horas

Hallo-Team

Ich ziehe meinen Hut vor euch allen.
Eine wunderbare Zusammenarbeit und gut gebaut Song voller Emotionen.
Musik mit Sinn.

Grüße
Brian

susanne-g95 escrito el 22.03.PM a las 15:06 horas

Ich bin begeistert !!!!  

Maboe: Deine Idee "Commusic" find ich total klasse. Außerdem ist es sicherlich ein schwieriges Unterfangen, das Dir, als "Zusammenbringer"- und Euch allen, als "Musikanten" , absolut gelungen ist. Auch ich ziehe meinen Hut vor Euch.

Ich weiß gar nicht, ob ich mich jetzt wirklich so glücklich ausdrücke, wie ich mich fühle:

Ihr habt ein Werk hinbekommen, dass mich an die Zeiten/das Aufblühen der Rockmusik Ende 60 - oder nee, mehr Anfang der 70´er erinnert. Vielleicht ist mein Gedankengang für Euch nicht nachvollziehbar - aber für mich war´s jedenfalls so... :  Ich musste sofort an : Manred Mann´s Earthband - "Father of day, father of neight", Edgar Broughton Band - "What is a Woman for?" und ........ auch wenn dieses Lied bluesig ist: an: Free - "Moonshine" denken ...und andere ... .

Ergo: Eure Musik gefällt mir absolut. Sie unterscheidet sich schon von meinen genannten Beispielen .... und ist auch bestimmt keine Musik von vorgestern. Sie passt meiner Meinung nach irgendwie in diese Zeit hinein - aber ist trotzdem modern. Mir ist beim hören bewußt geworden, dass sich diese Art von Rochkmusik im Laufe der Zeit aus meiner Musikwelt ( ....muss wohl mal wieder in meinen Platten wühlen) -  und aus der gesamten Musikwelt einfach herausgeschlichen hat. Das ist sehr schade. Es ist halt nicht kommerziell - und bin echt glücklich, das durch Euch wieder gehört zu haben und genießen zu dürfen. Ich steh nämlich drauf. Darum: Weiter so !!! Will mehr !!!

Alles paßt: Es ist toll arrangiert - vom Schlagzeug bis zum Chor, vom Gitarrensolo ( ...das ist wohl mehr und schneller, als meine halbe Tonleiter, die ich (nicht) kann ) bis zum Klavier. Der Basslauf ist klasse und der Gesang setzt der Musikrichtung noch einen eigenen Touch oben drauf. Die schleichende Steigerung - also der Weg vom "Einstieg" des Liedes bis zum "Höhepunkt" ....und der leise Ausstieg : absolut gelungen.

...eigentlich bin ich sprachlos .

LG Susanne

 

Modificado por última vez por susanne-g95 el 22/03/2015, 15:06 Horas, modificaciones en total: 1

Hallo liebe Music Maker/innen ,

wir sind alle Musikfreunde- und dazu meist nicht auf einen bestimmten Stil fixiert. Darum mag ich Euch ALLE schon mal von Hause aus .

Ich finde es toll, dass wir hier zusammen kommen, Kritik (positiv und negativ) üben, diskutieren, Ratschläge geben und uns austauschen ..... und auch achten, was der/die andere macht ( ob Profi oder auch nicht). Bisher habe ich noch von keinem ein schlimmes Wort- oder eine "unter die Gürtellinie" gehende Kritik gelesen. Aber ehrlich muss man sein! Ich finde, so müssen alle Menschen immer miteinander umgehen!

Wie vielen von Euch sicherlich auch, hat mich mein Leben lang Musik begleitet. Dazu tanze ich für mein Leben gern und versuche mich am Klavier und der Gitarre ( nicht, dass Ihr denkt, ich beherrsche beides herrorragend) - und jetzt auch bei MM.

Ich finde es toll, dass wir unserer musikalischen Kreativität freien Lauf lassen.... und ausleben können, Einfach Spaß an der Sache haben und diesen auch teilen.

Viele Grüße ... und ich freu mich auf Euch

Susanne

 

Antiguo usuario escrito el 22.03.PM a las 18:40 horas

Very, very cool!  Great idea and implementation.  You guys deserve to be in the #1 spot.

Trish

LEFTHANDER escrito el 22.03.PM a las 21:03 horas

Ja dieser Song hat hier mit Abstand den Ersten Platz verdient........weil einfach nur gut.......so ne Platte könnt Ihr ruhig nochmal produzieren.

LG

Lefty

jecke escrito el 23.03.PM a las 18:00 horas

Very slow and a awesome track. I like this, keep it coming!!

TommyG escrito el 23.03.PM a las 20:37 horas

Dufte Idee mit der Community-Band. Ich denke, da kommt noch so einiges, war erst der Anfang. Platz 1 ist  real verdient, das ist alles Handarbeit vom Feinsten. Einen solchen Song anzuhören, macht wirklich Spaß.

 

Glückwunsch & chapeau für dieses Projekt.

stuallan escrito el 24.03.PM a las 17:38 horas

Hi Maboe,

What a great idea!  What a great song! Heavy subject for sure and yes, who are the real heroes? So many innocents suffer at the hands of small minded people.

Amazing assemblage of obviously very talented musicians. Great job!

Best Regards,

Stu

 

PS  early Pink Floyd brought too mind.

 

skiron escrito el 24.03.PM a las 17:49 horas

Tolles Projekt, Tolle Musik. Tadellos ...soweit.

Sicher, am Sound könnte man noch schrauben, und hie und da gibts ja immer etwas zu verschlimmbesssern. Wat solls, es gefällt wie es ist.

Nur,.... beim Text bin ich über "Wo ist Europa, denen es so gut geht?" etwas verwundert. Wird hier Europa in eine politische Verantwortung gezogen? Das wäre doch ein wenig zu einfach, oder nicht? Und wenn ja, wer genau in Europa ist denn da gemeint? 

Ich habe nichts gegen politische Aussagen in der Musik, aber dann bitte nicht so klischee-haft und etwas mehr Weitsicht auf die Dinge. 

Wenn ich den Text falsch verstanden habe, bitte ich um Aufklärung. Wenn nicht, bin ich auch zu einer Diskussion bereit, denn ich mag es nicht wenn man mit dem Finger auf mich zeigt...

 

 

FoS * * * *

Antiguo usuario escrito el 24.03.PM a las 21:41 horas

Bisher dachte ich, alles wäre unter ganz normalen Umständen. Das grenzte an unmoralischer Sklaverei wider Willen. Ist das richtig? Verstehe ich das so? Daran kommt man eben nicht vorbei, da immer wieder solche Sachen passieren. Schrecklich.

TetleyAnderton escrito el 27.03.AM a las 01:52 horas

Great song and a great idea.

jorual escrito el 27.03.AM a las 10:36 horas

Hallo Mathias und Band,

Als Ich las welche Musiker dran an den Projekt mit Zusammen gearbeitet haben,

musste Ich reinhoeren. Und mir hat es sehr gefallen. Weiter so.

Gruesse von Jorual

 

pinodisola escrito el 27.03.PM a las 16:28 horas

Complimenti per il tuo lavoro mi piace e sono contento di aver ascoltato la tua composizione un caro saluto ciao Pino 

Modificado por última vez por pinodisola el 27/03/2015, 16:28 Horas, modificaciones en total: 1

                                                    www.pinodisola.altervista.org
PINO D'ISOLA Pino d'Isola (al secolo Pino Maiolo) nasce artisticamente negli anni '60 ad Isola Capo Rizzuto (KR), suo paese natio. E' il cantante e il batterista del suo primo gruppo "THE LOVERS"con la sua chitarra già scrive e compone le sue prime canzoni come "Sabrina", "Ritorna l'estate", "Non lasciarmi" ed altre. Trasferitosi a Milano, nel '66 entra a far parte del gruppo "I MAD BOYS"
Nel '82 esce il suo primo LP dal titolo"UNA SERATA SERENA" Edizioni LA PALMIERAMA di Milano
Pino incontra Giuliano Taddei (autorevolissimo autore di testi per Sanremo, Castrocaro, Zecchino D'Oro) con il quale nasce un sodalizio musicale eterno e molto produttivo: dal singolo DONNA AMORE
"DONNA AMORE" del 1983 (che riceve il premio da "La lega delle casalinghe"), passando per la produzione di diversi successi, fino ad arrivare alla scrittura di numerose canzoni per bambini. In questi anni sono frequenti le sue apparizioni come ospite su radio e TV locali. La sua popolarità cresce così come il suo impegno come cantante in giro con I FOLK 2000. "SENTIMENTO D'AMORE"
Nel 1987 esce l'album " LA MIA MUSICA con un pò di bon...gusto" Edizioni CARAMBA di Milano Come hanno riportato giornali e settimanali del settore, Fred Bongusto così come Bruno Martino sono sempre stati per Pino D'Isola dei punti di riferimento poiché molto vicini al suo modo di cantare "confidenziale". Da questo momento in poi sono sempre più frequenti le apparizioni di Rino accanto a Pino: la presenza del figlio nei suoi spettacoli gli permette, infatti, di interpretare al meglio i suoi brani fondendoli con le nuove tendenze musicali.
La grande occasione arriva per Pino nel 1990 quando ha l'opportunità di pubblicare un suo disco con la prestigiosa Casa Discografica "Fonit Cetra". Il titolo del disco è "CIAO":
PINO D'ISOLA & RINO Il 21 Aprile 1990 può essere considerata la data di nascita del duo musicale, riceve un significativo premio dall'Assessorato al Turismo e Cultura del comune di Isola di Capo Rizzuto. Il premio, intitolato "OMAGGIO A UN CALABRESE ILLUSTRE"
cita: " A CHI CON IMPEGNO E PROFESSIONALITA???HA RAGGIUNTO AMBITI RISULTATI, PORTANDO OLTRE I CONFINI DELLA CALABRIA, IL MESSAGGIO E LA CULTURA DELLA NOSTRA TERRA ???. Nel 1997 Pino riceve dal comune di Milano una medaglia per la sua canzone "TRAMMINANDO PER MILAN", originale dedica alla città che lo ha adottato.
Come autore Pino continua a scrivere canzoni incontrando nuovi personaggi in particolare: uno a livello internazionale, Carlo Alberto Rossi,
E....la musica va..................grazie a tutti Pino

DarkApple escrito el 28.03.PM a las 18:09 horas

Hola amigo mio!!!

Track elaborate on all the senses. Rhythm, bass and very well built and with a high level of sound quality voices. Perfect and clean guitar sound and rest of instruments. Professional quality 100%. Congratulations.

smartsmurf escrito el 01.04.PM a las 22:52 horas

Starkes Thema... und eine (wie ich finde) gelungene Umsetzung.

 

Über die Musik und den Gesang werde ich nicht urteilen, weil nicht wirklich mein Geschmack. Politische Ansichten bleiben außen vor, so etwas kann man im Netz nicht diskutieren... Punkt.

Der englische Text ist hier das Problem... da es sich "nur" um eine Übersetzung aus dem Deutschen handelt. Damit will ich sagen, dass man dem Text deutlich anmerkt, dass Englisch nur eine Zweitsprache ist. Vielleicht rühren daher auch textliche Missverständnisse...

Happy escrito el 13.04.AM a las 10:47 horas

Good job and a heavy theme. 

 - Might just be me, but the drums give the impression (at times) it's a tat to slow/low BPM vs main tune.

- The guitar are a sweet.

Respect. 

Mr Happy.

Modificado por última vez por Happy el 13/04/2015, 10:47 Horas, modificaciones en total: 1

Here to listen be inspired and improve own skill in music making and mastering etc. 

Mostly make music with a movie ongoing so much of the tracks will be more soundtrack'ish than actual club/dance orientated. Sadly Iam yet to un-skilled in the process of making the actual moving pictures/movies. 

I really appreciate the nice feedback. Makes a happy Happy. 

Must admit that my deutsc/german is stinking and cant translate comments in that launguage very good. 

Please keep comments in english, unless its very very bad critism, then please use Deutsc ;P 

 

My movie projects are located on youtube as I cant get to upload here. 

Please veiw and comment.