House of Rising Sun

This wrote on 9/13/2015, 10:40 AM
Tags:

Tachen,

ich bins nochmal. Diesmal mit einer Coverversion von House of Rising Sun. Und ja, ich bin ein Oldie Freak. Ich habe mich schon immer schwarz geärgert, dass ich nie die Gelegenheit hatte den Star Club in Hamburg zu besuchen 

Nun muss ich halt versuche so gut ich kann nachzuspielen........

Viele Grüße aus dem Leinebergland

Matthias

Hi,

this time I would like to introduce a cover version of House of Rising Sun. Yes, I am an Oldie Fread. I always was miffed not being able visiting the Star Club Hamburg. 

So I have to cover.....

Best regards Matthias

Comments

Former user wrote on 9/13/2015, 12:22 PM

Sorry, erstens ist der Song nicht von Dir und zweitens völlig übersteuert. Da hilft es

auch nicht wirklich, daß Du einigermaßen singen und Gitarre spielen kannst.

 

Leider nur ein Stern.

VOXS wrote on 9/13/2015, 12:22 PM

Hallo Matthias,

da ich auch noch nie im Star Club war, kenne ich natürlich nicht den Originalsound  Klingt trotzdem überzeugend - vielleicht etwas "dröhnig", zumindest auf meiner Abhöre. Aber das macht das Ganze authentisch. Die dopplung der Vocals sind für mich ein wenig gewöhnungsbedürftig - ist halt Geschmackssache.

Die Sologitarre ist streckenweise toll - entgleist aber hier und da (...ja, ja, stöhnen auf hohem Niveau!).

Da ich keine halben Sternchen vergeben kann, sind es für mich verdiente 4 (,5) - was aber immer noch einen sehr guten Song ausmacht, oder???

Viele Grüße - VOX

nafets. wrote on 9/13/2015, 12:23 PM

sehr beachtliche leistung,auch gesanglich ziemlich sauber gearbeitet.

den bass auch selbst eingespielt..?

saubere,runde sache....gefällt mir sehr !

full house of rising sun !

stefan

Former user wrote on 9/13/2015, 12:34 PM

Hallo Matthias!

Stefan hat mir diesen Song, weitergeleitet (Danke Stefan) Sehr gute Coverversion eines meiner Lieblingssongs. Den habe ich früher, rauf und runter gehört. Tolle Idee und sehr schön gespielt und gesungen. So Oldies haben einfach Klasse und sind in die Musikgeschichte eingegangen. Klar, vom Mastering her, kann man sicher noch was machen aber hat mir sehr gut gefallen. Ruhig mehr, so "alte Schinken" :-)) Bin dabei!!!! Ich klopp Dir ma 4+ umme Ohr´n.

 

Liebe Grüße vom Bodensee

Bernd

tgfmusica wrote on 9/13/2015, 12:42 PM

Bella traccia, con sapore  di una ballata wester, 5* da tgfmusica, Gianfranco, ciao

Beamish-Spartano wrote on 9/13/2015, 12:48 PM

Hallo Matthias,

Diese Klasse Oldie Musik kenne ich noch sehr Gut, komisch das Fox es nicht kennt,

sehr schön nachgespielt und gesungen, nur schade das der mix nicht sehr gut ist,

Denn soltest du neu Mastern lassen,

Lg, von Joachim.

Last changed by Beamish-Spartano on 9/13/2015, 12:48 PM, changed a total of 1 times.

Hallo Musikfreunde,  jeder hat mal Probleme mit das Abmischen seine Musik der eine weniger als der Andere, ich Biete euch an für ein Kleine Betrag, das Abmischen eure Musik zu Übernehmen, bei Interesse bitte Hier oder in mein Solo Profil Anmelden, Alles andere werde ich euch bei Interesse Informieren, herzlichen Gruß Spartano!  

Former user wrote on 9/13/2015, 12:49 PM

Also, wenn man schon ein Lied nachspielt, dann sollte man sich wenigstens aufnahmetechnisch mehr Mühe geben.

 

VOXS wrote on 9/13/2015, 12:52 PM

@Joachim:

Ich kenne den Starclub in Hamburg nicht. Der wurde geschlossen, bevor ich überhaupt daran denken konnte, dahin zu gehen  "The house of the rising sun" war übrigens das erste Stück, was ich einigermaßen fehlerfrei spielen konnte, Du Nase

Viele Grüße FOX - auch nee, VOX natürlich

This wrote on 9/13/2015, 1:15 PM

An Urvater + RockMeAmadeus:

Gerne konstruktive Kritik, bin immer dafür zu haben - auf blödes Gemaule kann ich gut verzichten. Wenn man hier nicht einen Song hochgeladen hat, solltet Ihr vielleicht etwas sorgsamer mit Eurer Wortwahl umgehen. 

Gruß Matthias

Former user wrote on 9/13/2015, 1:23 PM

Wie konsruktiv willst Du es denn noch haben? Deine Aufnahme ist völlig übersteuert. Das hat nix mit Gemaule zu tun. Und den Song selbst hast Du ja auch nur "geklaut". Meine Wortwahl  war ehrlich und nicht beleidigend. Was willst Du also? Lob für so etwas technisch völlig Unausgegorenes. So Typen wie Dich kenne ich zur Genüge. Von Dir lasse ich mir gar nichts sagen. Du bist einfach nur arrogant!

Former user wrote on 9/13/2015, 1:46 PM

Ich würde es jetzt nicht so hart wie mein Vorredner ausdrücken. Aber ja, der Track

ist übersteuert. Ich habe 107 Ketten von mindestens 4 zusammenhängenden

Interleaved Sample Overs mit einem Mindestabstand von einer Sekunde

gemessen. Und der Song ist ja wirklich nicht von Dir. Also warum regst Du

Dich so auf?

 

 

JuanIsidoro wrote on 9/13/2015, 3:01 PM

hello Matthias

I like your voice and guitars...great song and cover 

Former user wrote on 9/13/2015, 4:33 PM

@fantasia

Ich habe keine Ahnung, wer Du bist und Du hast keine Ahnung,

wovon Du redest. Übersteuerung ist ein Fakt, der keine zwei

Meinungen zuläßt. URVATER hat es auf den Tisch gelegt. Dieser

Track ist voller Verzerrungen.

smartsmurf wrote on 9/13/2015, 4:45 PM

   [2*]

GBTraveller wrote on 9/14/2015, 4:51 AM

Hallo Mathias,

ich denke diese Nummer sollte nicht nur jedem Gitarristen ein Begriff sein. Das ist die erste Lagerfeuerschwarte eines jeden Gitarrenhalsgrabschers..................damit habe ich immer die Mädels weichgekocht .

Diese Akkordfolge habe ich schon 1000mal durchgenudelt. Das kannste auch super rockig oder auch reaggemäßig spielen. 

Soundtechnisch ist das sicherlich nicht ganz rund, aber authentisch ist es allemal. Gesanglich finde ich die Nummer eingentlich sehr überzeugend. Du triffst sauber den Ton und das ist ein dickes Plus in meinen Ohren. 

Schwachpunkt ist für mich persönlich, dass Klangbild insgesamt. Die melodysch führende Gitarre sollte finde ich, mit deinem beachtlichen Gesang auf einer Ebene stehen. Bass und Schlagzeug ( Percussion) sind mir nicht richtig tragend ! Das klingt alles ein wenig verwaschen.

Ich hoffe, dass Magix diese Plattform im Sinne der musikalischen möglichkeiten, einmal sinnvoll umbaut.

Das würde dem Umgangston in dieser Com., deutlich gut tuhen.

in diesem Sinne

Gruss Freddy

Piazzini wrote on 9/14/2015, 2:34 PM

Hoi This

du coverst einen wunderschönen song. Mir gefällt das original sehr gut.

Auch deine version ist sehr cool....hat etwas mehr drive und reisst mich ziemlich mit.

Sehr schön gespielt an der gitarre und absolut passend gesungen .

gefällt mir äusserst gut.

en liebe gruess vom

sandro

DEPO57 wrote on 9/14/2015, 3:44 PM

BRAVO, BELLA INTRPRETAZIONE

Maboe wrote on 9/15/2015, 1:14 PM

Haaaaa...

Wunderschön, diesen guten alten Song mal wieder zu hören. Klasse gemacht!

(Zum Mix/Sound wurde schon etwas geschrieben, stört mich jetzt nicht sonderlich).

Däumchen hoch für diesen Beitrag!

Mathias

 

 

Soundschill wrote on 9/15/2015, 5:01 PM

Oh ja, Eric Burdon and the Animals aus dem Jahr 1966. Mit einer ihrer ersten Titel überhaupt und dazu noch einer der voll abgeht.

Solange Eric Burdon noch bei den Animals sang war ich von dieser Band voll begeistert. Deine Version ist doch absulut geil und hat alles was für diese Ära bezeichnend war.

Lass Dich nicht von diesen "ehemaliges Mitglied"-Pfeifen verrückt machen, anstatt "Interleaved Sample Overs" zu messen sollten die mal ihre Gehirnströme messen und uns bekannt geben wie viele Sekunden Mindestabstand-Aussetzer sie bei sich gemessen haben.

5* !!!

Former user wrote on 9/15/2015, 11:55 PM

Tja, dieser Song birgt wirklich eine gewisse Tragik in sich. Und das nicht nur vom Text her. Gefühlte eine Million mal gehört und dazu eine gefühlte Million mal von irgendwelchen Lagerfeuerklampfern. In gefühlten eine Million Songbooks für Gitarre zu finden. Ich muß mich hier jetzt leider outen. Ich habe den Song nie sonderlich gemocht.

Ich finde aber trotzdem, daß der Sangesbruder hier seine Sache ganz gut macht. Da habe ich schon schlimmeres am Lagerfeuer gehört. Auch die Klampfe ist ja so schlecht nicht. Allerdings ist der Sound wirklich nicht so toll. Leider findet man nicht so oft gute Musiker, die auch gute Tontechniker sind. Umgekehrt natürlich genauso.

Aber vielleicht hören wir ja von diesem Interpreten bald wieder eine frische Eigenkomposition mit frischen Sound. Bei seinen Talenten sollte das doch eigentlich nicht so das Problem sein, oder?

 

Former user wrote on 9/16/2015, 6:45 AM

great performance of country rock, this music is made for travel on the 66, the cover is beautiful.
very good

franco

gerrycix wrote on 9/16/2015, 4:55 PM

Beautiful cover.... Matthias!

Great work,

Ciao David

gospelbj1 wrote on 9/17/2015, 11:45 AM

Hi Matthias,

Good job on the cover of a classic rock song. 

Thanks for sharing this.

BC

Father_of_Joy wrote on 9/18/2015, 8:10 AM

Ausgezeichnet gecovert ... toller Gesang und gut geklampft. 

Was den Sound / Mix angeht ist das absolut passend, gemäß der Zeit aus der das Original stammt.