LAND DES FRIEDENS

VOXS wrote on 12/24/2015, 4:07 AM
Tags:

Ho, Ho, Ho!

Kurz vorm Fest ein kleiner Weihnachtsgruß. In Zusammenarbeit mit UraniainarU (Text und Vocals) ist ein für mich eher ungewöhnlicher Song entstanden. Aber er passt in die Zeit und ist ein schöner Ausflug in andere musikalische Richtungen.

Mein Dank geht an UraniainarU für die wunderbar  professionelle und tolle Zusammenarbeit! Und mein bzw. unser Weihnachtsgruß an Euch Alle.

Fröhliche Weihnachten und ein gesundes und erfolgreiches 2016!

Herzliche Grüße - VOX

P.S.: Habe den Song mal unter Rock eingeordnet...

Comments

GBTraveller wrote on 12/24/2015, 4:40 AM

Sehr schöne authentische Nummer.

Toller Gesang und stark gefiedelt. Feiner luftiger Gesamtmix.

Fette Weihnachtsgrüße nach norden & süden.

Gruss Freddy

 

Frantzi wrote on 12/24/2015, 6:13 AM

Gefällt mir sehr gut, schöne Zusammenarbeit...
5* und beste Wünsche für´s nächste Jahr....
Frantzi

MW73 wrote on 12/24/2015, 6:37 AM

passt zwar nicht alles von Gesang und Musik zusammen.

Ist aber trotzdem ein sehr sehr schöner Rocksong

Former user wrote on 12/24/2015, 7:04 AM

rock ballad without doubt high-impact sound.
pleasant and very delicate this track reminds me of the past years.
the quaità ccome always not discussed in this genre are one of the giants of the comunity.
still a very good ovlta
I take this opportunity to wish you my best wishes for happy holidays

franco

Former user wrote on 12/24/2015, 7:55 AM

Hi! VOX-HAMBURG, UraniainarU. Ho, Ho, Ho. Ist wieder soweit, wie? Aller Jahre wieder und wie die Zeit vergeht. Es war mir eine Freude diesen Beitrag zur Besinnung hören zu dürfen. Frohe Festtage wünsche ich.

LG / aces-e37

Former user wrote on 12/24/2015, 11:01 AM

great countryrock music, sound exellent

this track is wonderfull!!!!!!!!!!!!!!!!!!complimet you is the great musician

Frasangalaglav

Former user wrote on 12/25/2015, 6:10 AM

Ein schönes Lied und sehr schöne Stimme die leider nicht immer im Takt ist , und für mich persönlich mehr Abwechslung  dann war es ein super Song ,  ist aber meine bescheidener Meinung.
Trotzdem gut gespielt und gut gesungen.

Lg.Beamish

the-men-behind-the-curtain wrote on 12/25/2015, 9:23 AM

ein schöner weihnachtsgruß, auch dir ein schönes fest und guten rutsch.

papajeff wrote on 12/25/2015, 11:06 AM

Hi, ein wirklich wunderschöner Song! Beeindruckende Gitarren, sehr sauber gespielt. Auch die Stimme von UraniainarU finde ich phantastisch, sie kann echt singen!

Kritisch möchte ich dennoch anmerken, dass der Gesang nicht wirklich sauber im Takt ist, finde ich recht schade.

Mir hat das Lied trotzdem Spass gemacht zu hören.

LG Jeff

 

Former user wrote on 12/25/2015, 12:14 PM

hallo zusammen,

ich hätte mir die stimme etwas mehr in den vordergrund gewünscht, aber es ist dennoch sehr gut für mich.

l.g.

Hartmut

Former user wrote on 12/25/2015, 12:37 PM

Moin Vox,

das ist ja wohl ein ganz ausgezeichneter Track!!! Ich suche grad nach einer Möglichkeit, 10 Punkte zu geben - und du weißt ja, dass wir beide uns und anderen keine Gefälligkeitspunkte  geben! Warum  bin ich so begeistert? Erst mal, weil ich eigentlich überhaupt nicht der Soft-Rock/ oder Balladen-Freund bin. Oft ist da für meine Ohren zu wenig Spannung drin; das Ganze ist oft einfach zu "seicht" für mich. Nicht so bei euch: Da tut sich Akkord-mäßig viel Schönes und Intressantes; das Arrangement hat Druck, ist lebendig und abwechselungsreich und hat trotzdem einen schönen Balladen-Charakter. Und UraniainarU (Gabi)´s Stimme!!!!!! Das bei weitem Beste, was ich von ihr gehört habe. Sie ist hier in TOP-Form; für diese wunderbare Vox-Komposition kann es gar keine bessere Stimme und keinen besseren Gesang geben. Euer Gemeinschaftswerk bestätigt mal wieder meine Meinung, dass ein starker Song nur zustande kommt, wenn 3 Sachen stimmen: Komposition, Gesang. Text - nämlich ein solcher, der den richtigen Gesang in bezug auf Phrasierung, Intonation ("Pitch"-Korrektheit) ermöglicht. Das alles gelingt meist nur den Profis, und denen auch nicht immer.

Übrigens: Ich muss den Krikern bezüglich des Timings im Gesang leider in den Rücken fallen. Das Timing ist nach meinem Höreindruck 100% Ok. Hier und da sind halt viele Worte in der Gesangsmelodie; aber das ist alles 100% auf dem Punkt. Zum Schluss leider ein "leider": An einigen Stellen, in denen die Instrumente lauter werden, ist der Gesang zu leise - da haben die Kritiker meines Erachtens Recht. Aber trotzdem:Euer Track ist Referenzklasse und hebt sich auch wohltuend von der "Fabrikware" hier ab. In diesem Sinne: Frohes Fest und alles Gute für 2016!

Rainer

Rainer

jorual wrote on 12/25/2015, 2:23 PM

Hallo Vox, Hallo Gabi,

Sin duda una bonita ballada y me gusta mucho.

En mi modesta opinion le falta un break para hacer una pausa a tu bonita voz

es como muy fluida durante la musica. Yo añadiria un minuto mas a la cancion

pero con alguna pausa instrumental de por medio eso le daria un toque mas dinamico.

Aun asi es una muy bonita balada y tu voz aqui es excelente.

Saludos de Jorual

AtomicFusion wrote on 12/25/2015, 3:18 PM

Moinsen zusammen,

ein sehr professioneller und ausgezeichneter Track !

Ich  wünsche euch alles gute und ein tolles Jahr 2016

LG,

Jojo

ArtistW wrote on 12/25/2015, 9:04 PM

Sehr angenähmer Song professionel gemacht. Love it.

Rock? nein mehr easy listening

Talan wrote on 12/26/2015, 3:26 AM

Sehr schöner, besinnlicher Song, mit tollen Gesang von UraniainarU.

 

Maboe wrote on 12/26/2015, 5:22 AM

Das ist ja mal wieder was ganz Tolles. Superschöner, gefühlvoller Song, excellent umgesetzt bis auf den an manchen Stellen nicht so gut verständlichen Text. Rainer hat es treffend umschrieben.

Eine hervorragende Arbeit von Euch beiden!

Hoffe schöne Weihnachtstage gehabt zu haben und wünsche Euch für 2016 alles alles Gute!

Mathias

This wrote on 12/26/2015, 1:46 PM

Na isses denn... die Magix Server waren auch im Weihnachtsmodus...nur bedingt Zugriff. Nun aber.

Einfach wunderbar. Großes Lob an Euch beide Gabi+Andrea.

Gefühlvoll, melodisch, nicht aus der Dose, einfach Hach...schön. 

Mathias, sorry Text kann ich gut verstehen. Der Gesang läuft manchmal nach, aber das ist nur 'ne Kleinigkeit (kann auch am Knick im meinem Ohr liegen)

Alle 100 Punkte an die Waterkant und an den Prater. 

Liebe Grüße aus dem sommerlchen Leinebergland

Matthias

Father_of_Joy wrote on 12/27/2015, 2:55 AM

Na da habt ihr beiden ein richtig tolles Liedchen geschaffen!   ... absolut hitverdächtig, doch der wunderbare Gesang von Gabi geht, auch in meinen Ohren, streckenweise etwas unter. Dürfte ein wenig mehr nach vorne, an die Kante des Bühnenrandes. 

NotQuiet wrote on 12/27/2015, 5:56 PM

Feine Musikarbeit mit feinem Stimmchen! Ein weitere Beweis dafür, dass es sich immer wieder lohnt den Musikwust hier durchzukämmen. Qualität statt Quantität...danke dafür.

Viele Grüße,
NotQuiet :-)

beabea wrote on 12/28/2015, 2:29 PM

...

Pyrex wrote on 12/30/2015, 7:31 PM

Sehr starker Einstieg in ein insgesamt stimmiges Instrumental.

Bremsend wirken der Gesang und zum Teil die Gitarre, wegen 

zu großzügig ausgelegter Timingtoleranz.

War das nicht brillant formuliert?

Töne wurden aber alle super getroffen. Text-Schmalzlastigkeit wird

bei Damen jederzeit akzeptiert:-)  5*

Guten Rutsch wünsch ich.

oskar-sockelberger wrote on 12/31/2015, 6:39 AM

Klasse Arbeit. Bringt Gute Stimmung rüber. Gute Abstimmung der Instrumente.

Alle Punkte und einen Guten Rutsch

wünscht

Oskar Sockelberger

 

DEPO57 wrote on 1/11/2016, 3:23 PM

bella composizione, bella voce. bravo

pinodisola wrote on 1/17/2016, 12:16 PM

Bellissima canzone e bella interpretazione ciao Pino

Last changed by pinodisola on 1/17/2016, 12:16 PM, changed a total of 1 times.

                                                    www.pinodisola.altervista.org
PINO D'ISOLA Pino d'Isola (al secolo Pino Maiolo) nasce artisticamente negli anni '60 ad Isola Capo Rizzuto (KR), suo paese natio. E' il cantante e il batterista del suo primo gruppo "THE LOVERS"con la sua chitarra già scrive e compone le sue prime canzoni come "Sabrina", "Ritorna l'estate", "Non lasciarmi" ed altre. Trasferitosi a Milano, nel '66 entra a far parte del gruppo "I MAD BOYS"
Nel '82 esce il suo primo LP dal titolo"UNA SERATA SERENA" Edizioni LA PALMIERAMA di Milano
Pino incontra Giuliano Taddei (autorevolissimo autore di testi per Sanremo, Castrocaro, Zecchino D'Oro) con il quale nasce un sodalizio musicale eterno e molto produttivo: dal singolo DONNA AMORE
"DONNA AMORE" del 1983 (che riceve il premio da "La lega delle casalinghe"), passando per la produzione di diversi successi, fino ad arrivare alla scrittura di numerose canzoni per bambini. In questi anni sono frequenti le sue apparizioni come ospite su radio e TV locali. La sua popolarità cresce così come il suo impegno come cantante in giro con I FOLK 2000. "SENTIMENTO D'AMORE"
Nel 1987 esce l'album " LA MIA MUSICA con un pò di bon...gusto" Edizioni CARAMBA di Milano Come hanno riportato giornali e settimanali del settore, Fred Bongusto così come Bruno Martino sono sempre stati per Pino D'Isola dei punti di riferimento poiché molto vicini al suo modo di cantare "confidenziale". Da questo momento in poi sono sempre più frequenti le apparizioni di Rino accanto a Pino: la presenza del figlio nei suoi spettacoli gli permette, infatti, di interpretare al meglio i suoi brani fondendoli con le nuove tendenze musicali.
La grande occasione arriva per Pino nel 1990 quando ha l'opportunità di pubblicare un suo disco con la prestigiosa Casa Discografica "Fonit Cetra". Il titolo del disco è "CIAO":
PINO D'ISOLA & RINO Il 21 Aprile 1990 può essere considerata la data di nascita del duo musicale, riceve un significativo premio dall'Assessorato al Turismo e Cultura del comune di Isola di Capo Rizzuto. Il premio, intitolato "OMAGGIO A UN CALABRESE ILLUSTRE"
cita: " A CHI CON IMPEGNO E PROFESSIONALITA???HA RAGGIUNTO AMBITI RISULTATI, PORTANDO OLTRE I CONFINI DELLA CALABRIA, IL MESSAGGIO E LA CULTURA DELLA NOSTRA TERRA ???. Nel 1997 Pino riceve dal comune di Milano una medaglia per la sua canzone "TRAMMINANDO PER MILAN", originale dedica alla città che lo ha adottato.
Come autore Pino continua a scrivere canzoni incontrando nuovi personaggi in particolare: uno a livello internazionale, Carlo Alberto Rossi,
E....la musica va..................grazie a tutti Pino