AVCHD & HEVC Encoder Export "atmen" führt zu unscharfem Video-Export

manfred-salzmann schrieb am 07.10.2017 um 18:29 Uhr

VideoDeluxe Version Premium Version 17.01.136, Windows 10, betrifft 2 unterschiedlich konfigurierte PC's.

Beim Video-Export - auch mit Standardeinstellungen - "atmet" das Bild. Sehr schön ist das beim Video-Export von Fotos zu sehen.

Videos FHD, 50Hz.

Die Frequenz hängt von der GOP-Länge ab, d.h. bei GOP-Länge 25 "atmet" das exportierte Bild doppelt schnell, wie bei einer GOP-Länge 50. Das "atmen"= leichtes springen des Bildes passiert immer am Anfang?/Ende? des GOP. Das macht den Video-Export unscharf. Allerdings muss man darauf genau achten, um das zu sehen.

Was hilft hier? Ich habe keine Lust die Videos unkomprimiert zu exportieren und mit einem anderen Encoder zu bearbeiten.

Übrigens: Beim MP4-Export und bei Verwendung von Fremdsoftware tritt dieser Effekt nicht auf!

Kommentare

geschi schrieb am 07.10.2017 um 18:40 Uhr

Mit welcher Einstellung exportierst du (fps)?

manfred-salzmann schrieb am 07.10.2017 um 19:23 Uhr

Habe ich natürlich vergessen: FHD 50p. FHD=1920x1080

Bei MP4 Export und unkomprimiert fehlt das Verhalten, d. h. Export ist o. k.

manfred-salzmann schrieb am 20.10.2017 um 10:38 Uhr

Hallo.

Hat denn kein anderer User dieses Problem beim Export bisher gesehen. Ich finde die damit zusammenhängende Unschärfe des Exports nicht hinnehmbar und muss die bearbeiteten Videos erst in MJPEG exportieren und dann mit einem Encoder von TMPGEnc encodieren! Da kommt dann was Vernünftiges heraus!

juergendiener schrieb am 20.10.2017 um 10:44 Uhr

Mit der Qualität eines Exportes zufrieden zu sein, kann die Ursache in einem fehlerhaften Export, falschen oder ungünstigen Einstellungen oder übertriebenen Erwartungen haben.

Ich glaube hier hilft nur zu experimentieren oder den Weg zu gehen, der zum gewünschten Erfolg führt, auch wenn er mühsam ist.

Stelle doch mal ein Videoschnipsel ein, damit wir das Ausmaß des "Atmens" beurteilen können.

manfred-salzmann schrieb am 20.10.2017 um 10:50 Uhr

Da dieser Effekt nur bei AVCHD- und HEVC-Export (auch Standardeinstellungen) und nicht beim MP4 Export und nicht mit Fremdencodern auftritt, scheint das das doch eher ein Problem mit den Encodern zu sein, als mit übertriebenen Erwartungen. Nochmals zur Erinnerung: Der Effekt tritt auf verschiedenen PC's auf.

Werde mal ein Video produzieren, wo das zu erkennen ist.

juergendiener schrieb am 20.10.2017 um 11:00 Uhr

Ich wüßte nicht einmal, ob da unterschiedliche Encoder eingesetzt werden.

Allerdings können die Einstellungen (Erweiterte Videoeinstellungen) durchaus unterschiedlich sein.

Ich meine damit sämtliche Optionen, die in der Anleitung auf Seite 391 unter MPEG - Glossar aufgeführt sind.

Diese Optionen müssten in unterschiedlichen Kombinationen getestet werden, bis ein zufriedenstellendes Produkt entsteht.

manfred-salzmann schrieb am 20.10.2017 um 11:57 Uhr

Ich habe ein Videoschnipsel HEVC hochgeladen, allerdings mit MKV geschnitten. Aber der gemeinte Effekt ist gut zu sehen und hat mit der "Konvertierung" nicht zu tun.

juergendiener schrieb am 20.10.2017 um 12:06 Uhr

Ich kann den Schnipsel wohl nicht starten, ist kein Link.

MKV ist nur die Containerbezeichnung (wie AVCHD). Welche Exporteinstellungen werden denn verwendet?

manfred-salzmann schrieb am 20.10.2017 um 12:31 Uhr

Das mkv "nur" ein Container ist, ist klar. Habe eben noch einmal den Film gerendert. AVCHD.

manfred-salzmann schrieb am 20.10.2017 um 12:35 Uhr

Upload scheint irgendwie nicht zu funktionieren! Der Kreisel dreht und dreht.....

manfred-salzmann schrieb am 20.10.2017 um 12:36 Uhr

Noch einmal der Versuch mit der HEVC Version

BilderMacher schrieb am 20.10.2017 um 13:47 Uhr

Bitte die zulässigen Dateiformate beachten!

Gruß, B a lderm I cher

(Ich bin KEIN MAGIX Mitarbeiter, ich bin NICHT beim MAGIX-Support!)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Mein System: Windows 10 Home 64Bit | Intel(R) Core(TM) i5-5200U CPU @ 2.20GHz | NVIDIA GeForce 840M, 4GB RAM | Vdl 2016/2018 Premium; Video Pro X 7, 10; Fotostory Deluxe 2018| MAGIX Foto&Grafik Designer 15; XARA Designer Pro X 15, Web Designer 11/15 | MAGIX Music Maker MX Premium, Music Maker 2016 Live, MAGIX Samplitude Music Studio 2017 | MAGIX Audio & Music Lab 2016 Premium | Panasonic HDC-SD66 | Velbon CX-586 | Delamax Capa Videoschiene 60cm mit Velbon PH-358 Stativkopf | ZOOM H2n | Panasonic Lumix DMC-FZ300

juergendiener schrieb am 20.10.2017 um 15:43 Uhr

Wenn Du das Pumpen des Bildes meinst, so ist das meiner Meinung nach normal und gerade bei stehenden Bildern auffällig.

Das kommt von der Refreshrate bei mpg. Das bedeutet, bei mpg wird ein Vollbild gespeichert und dann mehrere Bilder lang nur die Veränderungen, bis schließlich zur Auffrischung wieder ein Vollbild folgt.

Wenn du diesen Effekt verhindern willst, musst Du die Rate verkürzen, in der die Einzelbilder neu generiert werden.

Das kommt dann natürlich von der Dateigröße einem unkomprimierten Stream gleich.

Der Effekt wird ebenfalls geringer, wenn die Datenrate erhöht wird. Auch hier gilt Qualität gegen Größe.

 

manfred-salzmann schrieb am 20.10.2017 um 15:43 Uhr

Noch einmal HEVC-Version.

manfred-salzmann schrieb am 20.10.2017 um 15:49 Uhr

Antwort auf juergendiener:

Aber beim MP4-Export tritt das NIE auf. Leider nimmt meine Kamera AVCHD auf, so dass ich eigentlich MP4 vermeiden möchte (wg. smart render). Es muss am Containerformat liegen. Die "refresh rate" ist natürlich entscheidend. Deshalb hängt das Pumpen auch von der GOP-Länge ab. Aber mit dem MP4-Standard Encoder von Magix und bei der Encodierung mit TMPGEnc (AVCHD) sind die Exporte einwandfrei. Also sollte es doch eine Lösung geben.

Und bei HEVC existiert kein "exit".

A380 schrieb am 20.10.2017 um 16:02 Uhr

Meinst du mit "atmen", das der Text etwas ruckelig von rechts nach links läuft ?

juergendiener schrieb am 20.10.2017 um 16:44 Uhr

Antwort auf juergendiener:

Aber beim MP4-Export tritt das NIE auf. Leider nimmt meine Kamera AVCHD auf, so dass ich eigentlich MP4 vermeiden möchte (wg. smart render). Es muss am Containerformat liegen. Die "refresh rate" ist natürlich entscheidend. Deshalb hängt das Pumpen auch von der GOP-Länge ab. Aber mit dem MP4-Standard Encoder von Magix und bei der Encodierung mit TMPGEnc (AVCHD) sind die Exporte einwandfrei. Also sollte es doch eine Lösung geben.

Und bei HEVC existiert kein "exit".

Bei smart render würde sich das Bild nicht verändern, das bedeutet ja gerade smart render. Wenn du die Option smart render wählst, das Bild aber dennoch nach dem Rendern pulst, dann hast Du Exportoptionen gewählt, die das smart rendern verhindern. Das kann beispielsweise eine kleinere Bitrate sein.

Letztlich ist der Export in m2ts auch ein mp4 Export, nur in einem anderen Container.

Teile uns doch bitte mal die Exporteinstellungen mit für das hier gezeigte Video.

Vom Bildeindruck würde ich vermuten, dass die Bitrate zu niedrig ist.

Das Pumpen und die ruckelige Schrift deuten für mich auf zu geringe Bitrate, zu geringe Framerate oder falsche Interlaceeinstellungen hin.

Nur nebenbei: während einer Schrifteinblendung kann eh kein Smart render erfolgen. die original Datei darf nur unverändert in den Export gehen.

 

manfred-salzmann schrieb am 22.10.2017 um 22:05 Uhr

Antwort auf A380: Beim letzten hochgeladenen Video sieht man besonders alle 50 Bilder (jede Sekunde) ein Zucken des Bildes (GOP=50). Der einlaufende Text hat damit nichts zu tun. War nur vorhanden. Der Effekt tritt auch ohne Text auf.

Video ohne Text werde ich noch einmal am Montag hochladen.

newpapa schrieb am 23.10.2017 um 10:09 Uhr

Hallo,

habe versucht, den Fehler zu reproduzieren. Gelingt mir nicht. Mit welchen AVCHD-Einstellungen arbeitest Du? (Mit HEVC arbeite ich nicht).

Mein Grundeinstellung, auch mit Variation keinen Fehler erhalten.

manfred-salzmann schrieb am 23.10.2017 um 10:11 Uhr

Noch einmal ein HEVC-Video, wo das Zucken gut zu sehen ist (ohne Titel). Einstellungen folgen..

manfred-salzmann schrieb am 23.10.2017 um 10:13 Uhr

Auf das Wasser achten....Da ist der Effekt massiv zu sehen.

A380 schrieb am 23.10.2017 um 10:22 Uhr

Also..... ich habe mir deine Scene jetzt bestimmt 10 mal angeschaut. Ich sehe weder ein "atmen" noch ein "zucken". Absolut stabiles Bild.

manfred-salzmann schrieb am 23.10.2017 um 10:33 Uhr

Auf das Wasser achten.....

Habe mir das mit verschiedenen Bildschirmen (24") und PC's angesehen. Ich leide doch nicht an Einbildung? Oder doch?

manfred-salzmann schrieb am 23.10.2017 um 10:56 Uhr

AVCHD Encoder