Bildzoomgröße mit Keyframes definiert, Wie aber die Geschw. definieren

mtb-biker schrieb am 23.11.2021 um 14:27 Uhr

Hallo zusammen,

nach dem ich Bilder eingefügt habe, belege ich diese mit einem erstellten Keyframe.

Das Bild wird 8 sek. lang eingeblendet.

  • Wenn ich das Bild mit dem Keyframe belege wird folgendes ausgelöst:
  • Die Bildgröße wird auf 50 % reduziert
  • Nach 2 sek. wird das Bild auf 95 % vergrößert und bleibt dann in seiner Größe bis zum nächsten Bild

Nun würde ich gerne die Geschwindigkeit innerhalb der Vergrößerungszeit noch definieren.

Geht das, wenn ja wie?

Nutze VDL 2020 Premium

Vielen Dank

Gruss

Kommentare

Matthes2 schrieb am 23.11.2021 um 14:59 Uhr

So ganz habe ich Deine Darstellung nicht verstanden, vielleicht kannst Du das als Video einstellen, damit man sich ein Bild machen kann.

Ein paar Gedanken sind mir aber dennoch durch den Kopf gegangen:

Wenn Du die Geschwindigkeit der Vergrößerungszeit verändern möchtest, sehe ich da zwei verschiedene Ansätze:
- entweder Du verringerst die Zeitdauer für die Vergrößerung, indem du den Keyframe in der Timeline des Effektfensters verschiebst
- oder Du stellst von linearer auf Bezierkurve um. Damit startet die Vergrößerung ganz langsam, wird dann schneller, um zum Ende wieder langsamer zu werden und auszulaufen, evtl. sagt Dir das zu.

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL und Pro X in den jeweils aktuellen Patchleveln
PC: AMD Ryzen 7 5800X mit 32GB RAM, GeForce RTX3060 und genügend HDD-Kapazität; BS: Win 11 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 900 mit SELP 18200, SEL2870 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, DJI Pocket 2

BilderMacher schrieb am 23.11.2021 um 15:00 Uhr

Hallo,

der Abstand von einem Keyframe zu einem weiteren bestimmt die Geschwindigkeit der Änderung.

Die gleiche Bewegung dauert länger.

 

Das ist eigentlich eine erweiterte Frage zu diesem Beitrag:

https://www.magix.info/de/forum/vorlage-mit-keyframes-anlegen-wie--1286514/

Zuletzt geändert von BilderMacher am 23.11.2021, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

wabu schrieb am 23.11.2021 um 16:04 Uhr

belege ich diese mit einem erstellten Keyframe ???

Für Veränderungen braucht es immer (!) 2 Keyframes

Schau auch hier

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

mtb-biker schrieb am 23.11.2021 um 17:16 Uhr

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Hilfe 👍👍👍

Die Lösung von BilderMacher, ist die Richtige!

Gruss