Im Media Pool werden nur Icons angezeigt und keine Vorschau Bilder.

Gnter-Gistl schrieb am 23.12.2021 um 13:54 Uhr

Seit ich vorgestern ein neues Update von Video Deluxe instaliert habe, werden bei mir im Media Pool beim wechseln zwischen einzelnen Dateien keine Vorschau Bilder mehr angezeigt, sondern nur noch Inons. Erst wenn ich das Program beende und neu starte erscheinen die Vorschau Bilder. Wechsle ich aber in ein anderes Verzeichnis, sehe ich wieder nur die Icons. Arbeiten ist so unmöglich. Vielen Dank für eure Tipps.

Kommentare

Katschmarek schrieb am 23.12.2021 um 14:09 Uhr

Ist bei mir auch so. Da müssen wir wohl auf den nächsten Patch warten.

VideoDeluxe2022 Premium, VDL 2016 Premium

Asus PC Intel I7-10700, RAM 16GB, Grafik: Intel UHD Graphics 630, Gigabyte Nvidia RTX3060 12GB.

Windows10 Pro. (Windows11 Pro).

MB: ASUS PRIME H570M-PLUS

Netzteil Gigabyte 750 Watt

M2 SSD 1 TB

SSD 512 GB

2X HDD 2 TB

 

 

korntunnel schrieb am 23.12.2021 um 14:41 Uhr

Hallo @Katschmarek und @Gnter-Gistl

dass Ihr einen Reset gemacht habt, davon gehe ich mal aus. 😁

Habt Ihr schon mal über Bearbeiten den Cache-Speicher geleert? Das soll manchmal auch helfen.

Gruß Korntunnel

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

Gnter-Gistl schrieb am 23.12.2021 um 15:05 Uhr

Vielen Dank, habe mich an den Support gewannt, aber das kann dauuuuern.

BilderMacher schrieb am 23.12.2021 um 15:30 Uhr

Icons sehe ich auch. Aber bei mir steht "Liste". 😃

Bei "Große Symbole" habe ich die Vorschaubilder.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Katschmarek schrieb am 23.12.2021 um 15:35 Uhr

Ich hatte sogar neu installiert. Jetzt habe ich noch mal auf Standardwerte zurückgesetzt, und jetzt werden die Vorschaubilder angezeigt. Das habe ich vorher bestimmt schon ein paar mal gemacht (zurücksetzen).

 

Jetzt ist der Fehler wieder da. Die Vorschaubilder werden nicht angezeigt. Nur nach ca 5 Minuten warten sind wieder nur Icons.

Videodeluxe neu gestartet, dann geht es wieder ca 5 Minuten mit der Bildervorschau egal ob CPU oder Grafikkarte bei Import. Es werden vielleicht alle Dateien im Pool durchgelesen, solange ist eine Vorschau noch möglich, und wenn VDL damit fertig ist, werden nur noch Icons angezeigt.

VideoDeluxe2022 Premium, VDL 2016 Premium

Asus PC Intel I7-10700, RAM 16GB, Grafik: Intel UHD Graphics 630, Gigabyte Nvidia RTX3060 12GB.

Windows10 Pro. (Windows11 Pro).

MB: ASUS PRIME H570M-PLUS

Netzteil Gigabyte 750 Watt

M2 SSD 1 TB

SSD 512 GB

2X HDD 2 TB

 

 

Katschmarek schrieb am 23.12.2021 um 15:45 Uhr

Mal 5 bis 10 Minuten warten, dann im Mediapool die Ordner wechseln. Grosse Symbole.

Bei jedem Neustart von VideoDeluxe ist es in Ordnung. Der Fehler ist wiederholbar.

Zuletzt geändert von Katschmarek am 23.12.2021, 15:46, insgesamt 1-mal geändert.

VideoDeluxe2022 Premium, VDL 2016 Premium

Asus PC Intel I7-10700, RAM 16GB, Grafik: Intel UHD Graphics 630, Gigabyte Nvidia RTX3060 12GB.

Windows10 Pro. (Windows11 Pro).

MB: ASUS PRIME H570M-PLUS

Netzteil Gigabyte 750 Watt

M2 SSD 1 TB

SSD 512 GB

2X HDD 2 TB

 

 

korntunnel schrieb am 23.12.2021 um 17:14 Uhr

Jetzt habe ich den Fehler auch, manchmal nicht so gravierend auf dem Laptop mit 630 und 1050, da baut sich das dann auf, langsam, aber es kommt. Auf dem PC mit der 630 sind jetzt die Vorschaubilder weg. Auch Cache löschen, was schon mal geholfen hat, ist auch keine Lösung mehr.

Schließen und Öffnen, wie Du, @Katschmarek, geschrieben hast, funktioniert zunächst, aber bei Ordnerwechsel langsamer Aufbau und dann immer zögerlicher.

Was ich noch bemerkt habe: Photostory zeigt die Vorschaubilder für die Rohdaten meiner Nikon (NEF) an, Vdl und VPX leider nicht.

Ich ziehe mal ein Ticket, mal sehen, was kommt. Das empfehle ich Euch auch.

Nichtsdestotrotz: Schöne Weihnachten

Korntunnel

Zuletzt geändert von korntunnel am 23.12.2021, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

steffenbdd2 schrieb am 23.12.2021 um 17:23 Uhr

Bei VPX13 das gleiche. Habe gestern das Update gemacht und heute beim ersten probieren keine Vorschaubilder. Und Morgen läuft mein Updateservice aus.

Also was Magix hier abliefert, ist einfach nur furchtbar.

VPX12, CPU Intel Core i9-9900K mit UHD Graphics 630, NVIDIA GeForce RTX 2070, ASUS PRIME B360-PLUS, 2x16 GB DDR4-2666, Festplatte 2x 500GB M.2 PCIe, SSD 500GB, SSD 250GB, SHDD 2TB, HDD 4TB, Windows 10 pro Version 20H2, Video Pro X - Version 18.0.1.89 Monitor LG UltraWide (HDMI) 21:9

korntunnel schrieb am 23.12.2021 um 17:28 Uhr

@steffenbdd2

Setz Dich mit dem Support in Verbindung, die finden eine Lösung. Sinnvoll ist, sofort ein Ticket zu ziehen und das auch darin erwähnen:

https://www.magix.info/de/tutorials/support-anfrage-stellen-auf-magix-info--1248019/

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

newpapa schrieb am 26.12.2021 um 10:03 Uhr

Hallo,

bei mir (VPX13) sind die Vorschaubilder ab Ordnerwechsel meist weg. Bei Laufwerkswechsel immer. Mache es jetzt immer so: Muss ich den Ordner wechseln folgende Prozedur: Anzeige Symbole -> Anzeige Details -> Ordnerwechsel -> Anzeige Liste -> Anzeige Details -> Anzeige Symbole. Funktioniert bei mir oft etwas verzögert aber immer.

Kann man natürlich diskutieren, ob ein Neustart schneller ist.

Habe nach langem Zögern am Arbeits-PC auch auf VPX 13 umgestellt, was ich zunehmend bereue. Hat jemand Erfahrungen, wie sich ein laufendes Projekt verhält, wenn man auf VPX12 zurückgeht? Dass der Effekt PGR nicht funktionieren wird ist mir klar - würde im laufenden Projekt aber überschaubare Probleme machen.

BilderMacher schrieb am 26.12.2021 um 13:30 Uhr

Hier habe ich eventuell eine Lösung zum Vorschaubilder-Problem:

https://www.magix.info/de/forum/darstellung-der-videos-oder-bilder-als-grosse-symbole-im-import-fenster--1290433/#ca1738456

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

korntunnel schrieb am 27.12.2021 um 16:32 Uhr

Hallo @newpapa, hallo Zusammen,

es geht um diese Frage:

Hat jemand Erfahrungen, wie sich ein laufendes Projekt verhält, wenn man auf VPX12 zurückgeht? Dass der Effekt PGR nicht funktionieren wird ist mir klar - würde im laufenden Projekt aber überschaubare Probleme machen.

Weil das sicherlich für mehrere interessant ist, habe ich mit VdL 2022, neueste Version, ein Projekt erstellt und verschiedene Effekte angewendet. Wie vermutet, funktionieren Position, Größe und Rotation nicht, wenn man ein Projekt von 2022 mit VPX 12 öffnet. Ich bin der Meinung, es ist unerheblich, ob das Projekt mit VdL 2022 oder mit VPX 13 erstellt wurde.

Meine Vorgehensweise:

  • Projekt erstellt in VdL 2022 mit entsprechenden Effekten und als HEVC exportiert
  • Projekt gespeichert und in VPX 12 geöffnet und auch als HEVC exportiert
  • Beide Exporte in VPX 12 geöffnet und untereinander gestellt
  • Im jeweiligen Clip kommt zunächst die Version 2022, dann VPX 12. Man sieht es deutlich im Sprung des Textes, auf den ich auch PGR angewendet habe
  • PGR funktioniert nicht, logisch, bei den anderen Effekten sehe ich keinen Unterschied
  • Eine Fehlermeldung gab es nicht bei der Öffnung mit VPX 12
  • Beim Clip GPR entfiel schlicht der Effekt, es wurde auch nichts oben angezeigt, bei den anderen wie gewohnt

Ich habe einfach ein paar Clips in die Timeline gezogen, ohne Berücksichtung der Qualität, nur des Datenschutzes. 😁

Schöne Jahres-Restwoche

Korntunnel

Datei wurde nicht hochgeladen, eventuell zu groß? Versuche es erneut mit geringerer Auflösung.

 

Zuletzt geändert von korntunnel am 27.12.2021, 16:33, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

korntunnel schrieb am 27.12.2021 um 16:44 Uhr

Das hier ist nun das Ergebnis, wenn ein Projekt in der neuesten Version erstellt und dann in der Vorgängerversion weiter bearbeitet bzw. exportiert wird.

Zuletzt geändert von korntunnel am 27.12.2021, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

Stoppi schrieb am 27.12.2021 um 19:16 Uhr

Ich hatte auch schon das Problem nach dem letzten Patch dass im media Pool nur noch die Grafik, aber keine Vorschaubilder/videos mehr angezeigt wurden. Ein Umschalten Liste/Details/Große Symbole blieb ohne Erfolg.
Jedoch waren dann nach einem PC Neustart wieder alle Voschaubilder/videos zu sehen.

Katschmarek schrieb am 27.12.2021 um 20:33 Uhr

Man braucht den PC nicht neu starten. VideoDeluxe neu starten reicht schon. Behebt aber nicht den Fehler.

Nach ca. 5 Minuten wieder nur Icons.

VideoDeluxe2022 Premium, VDL 2016 Premium

Asus PC Intel I7-10700, RAM 16GB, Grafik: Intel UHD Graphics 630, Gigabyte Nvidia RTX3060 12GB.

Windows10 Pro. (Windows11 Pro).

MB: ASUS PRIME H570M-PLUS

Netzteil Gigabyte 750 Watt

M2 SSD 1 TB

SSD 512 GB

2X HDD 2 TB

 

 

Stoppi schrieb am 27.12.2021 um 23:01 Uhr

Stimmt @Katschmarek , leider ist es doch nicht von Dauer, ich weiß nicht ob es 5 Minuten sind und ob alle Ordner davon betroffen sind, aber jedenfalls im Hauptverzeichnis für meine Projekte waren die Miniaturvorschaubilder von Fotos/Filmen nicht mehr zu sehen sondern nur Icons.

uvug schrieb am 30.12.2021 um 08:59 Uhr

Dieses Problem ist nichts neues bei Magix. Dieses Problem gab es vor Jahren in einer Vorgängerversion schon einmal. Damals dachte ich es läge an meinem PC, aber irgendwann funktionierte es wieder

😂 Magix halt

Video deluxe Premium 2022, Windows 10 (64-Bit),
Prozessor    11th Gen Intel(R) Core(TM) i7-11700F @ 2.50GHz   2.50 GHz
Installierter RAM    32,0 GB (31,8 GB verwendbar)
Systemtyp    64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor

Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX3060Ti
 

maedschik schrieb am 30.12.2021 um 09:36 Uhr

Hallo!

Ich habe gestern auf meinem Laptop/ Acer Aspire 7 Vdl Premium geupdatet. Ich hatte dort auch nur die Icons als Anzeige. Habe Einiges probiert (HD Grafik/ Nvidia-Grafik) kein Erfolg. Dann habe ich an den Filmeinstellungen verschiedene Einstellungen (am Ende FHD 50p)und auf einmal waren die Vorschaubilder da. Ich habe keine Ahnung was der Grund war. Reproduzierbar ist es nicht, aber die Vorschaubilder bleiben da.

Ich möchte noch dazu bemerken. Der Laptop blockt sämtliche Treiberupdates ab ,die nicht von Acer sind. Acer hat mir aber noch nie neue Treiber angeboten und auf der Acerseite gibt es auch keine, nur die vom Auslieferungszustand 2019. Ein Rendertest mit Nvidiakarte 1050 und einer mit HD630 zeigen beide schnelle und gute Ergebnisse, wobei die HD 630 in diesem Fall etwas schneller ist ( AVCHD FHD 50p ). Richtig verständlich ist dies alles nicht für mich, aber es ist so.

Fazit: Eigenes Testprojekt ...mit verschiedenen Einstellungen durchlaufen lassen. Laptop öfter einmal...Neustart.....durchführen.

Gruß m

Zuletzt geändert von maedschik am 30.12.2021, 10:02, insgesamt 2-mal geändert.

ASRock Z170 Extreme4+ / i7 6700K / 16 GB RAM / Nvidia GTX1060 / Intel HD 530 / SSD 500GB / SSD 1TB / SSHD 1TB /Win 10 Home/ /Aspire A715-71G i5-7300HQ Quad Core 2,5 GHz 8GB GTX 1050 HD 630 Win 10 / Panasonic Fz 1000 / Power Shot G5 X / Panasonic Tz71 /Sony HDR-PJ780VE

Katschmarek schrieb am 30.12.2021 um 18:39 Uhr

Auf die Fehlermeldung bekam ich verkürzt nur die Antwort von Magix, ob ich den neuesten NVidia GameReady Grafikkartentreiber installiert habe.

"Vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben.

Bitte schauen Sie ob der aktuellste Grafikkarten-Treiber auf Ihrem System installiert ist."

Der Neueste ist installiert.

Eine Notlösung ist den Windows Explorer in die Media Pool Größe und Stelle zu ziehen, und Ansicht auf mittlere oder große Symbole zu setzen.

Man muss dann nur in der Taskleiste den Explorer bei Bedarf nach vorne zur Ansicht holen, wenn VDL im Vordergrund ist.

Die jeweiligen Dateien kann man dann in die Timeline ziehen.

Das Funktioniert ganz gut. Habe ich gerade ausprobiert. Man tappt dann nicht im Dunkeln.

VideoDeluxe2022 Premium, VDL 2016 Premium

Asus PC Intel I7-10700, RAM 16GB, Grafik: Intel UHD Graphics 630, Gigabyte Nvidia RTX3060 12GB.

Windows10 Pro. (Windows11 Pro).

MB: ASUS PRIME H570M-PLUS

Netzteil Gigabyte 750 Watt

M2 SSD 1 TB

SSD 512 GB

2X HDD 2 TB