Nass bis auf die Haut

BabaSikander wrote on 2/16/2009, 8:53 AM
Tags:
Title: nass bis auf die haut
Artists: lex chaplin
Album: kleines monster
Und noch ein Stück, bei dem ich versucht habe, meine Stimme durch ein schlechtes Mikro zu pressen...

Ich weiß, der Regen hört sich nicht so klasse an. Ist auch kein Sample. Habs mit nem Noise Generator probiert...

Comments

Former user wrote on 2/16/2009, 8:58 AM

Former user wrote on 2/16/2009, 9:37 AM
Von Deinem schlechten Mikro kann ich nicht wirklich was hören. Ich finde es sehr gut gesungen! Die Instrumentation ist nicht mein Geschmack, is aber ok. Zu Deinem "Regen-Problem" schau Dir mal dieses VST-Plugin an, ist kostenlos: Rain


Gruß, Ronald
XXMerosticXX wrote on 2/16/2009, 10:03 AM
Stimmt, der Regen klingt wirklich nicht gerade gelungen....aber wenn der Beat einsetzt funktioniert er als Stilmittel trotzdem.

Geiles Intro, gefällt mir auch sehr gut. Erinnert mich von der Bassline etwas an das Spiel "Elvira- Mistress of the Dark" (kennt eh keiner...).

Auch hier hast du die Pegel echt ausgereizt, die hauen manchmal sicher ins gelbe bis knapp unter die Übersteuerung :). Aber passt noch.

Coole Elektronummer. Eigentlich gehen meine Reviews immer über eine Seite und sprechen verschiedene Punkte an, aber bis 2:20 hatte ich bis jetzt nichts zu meckern.

Bei 2:22 / 2:23 kommt der Break cool, aber er ist im Bezug auf Lautstärke etwas zu krass rausgehoben, so dass es den Zuhörer verwirrt. Das ist auch bei 3:43 und 4:13 so.

Bei 2:51 bis 2:55 ist der Wechsel extrem geil - aber ich finde, dem wird viel Wirkung genommen. Es müsste bei 2:56 mit einem heftigeren Knall losgehen. Vielleicht die Percussion von 2:54 bis 2:55 raus, nur die Stimme (also auch Bass etc. raus) und dann alle Instrumente zeitgleich auf der "1" einsetzen. Sollte den Effekt noch verstärken!

Der Basston bei 3:28 klingt etwas abgeschnitten....als hätte man den mal eben abgewirkt.

Der Part ab ca. 3:47 ist echt geil! Der Break bei ca. 3:58 gefällt mir auch gut.

Deine Stimme ist sehr angenehm, markant und besonders. Ich kenne deine Stimme ja nun, aber in dem Track kommt sie echt krass rüber - bin beeindruckt.

Das Stück ist echt sehr gut.



Former user wrote on 2/16/2009, 10:09 AM
Mir gefällt der Text sehr gut, auch die Melodie und das Arrangement ist dir gelungen.

Sehr gut gesungen!


Viele Grüße
Michael
Former user wrote on 2/16/2009, 11:26 AM
Grüss Dich, bin weder verwirrt worden durch irgendwelche Zeitangaben, noch habe ich Zeit, Romane zu schreiben. Will einfach nur hier Musik hören und diese finde ich für meine Amateurohren sehr exellent von Dir für mich rübergebracht.

LF Hans Josef
BUXE wrote on 2/16/2009, 11:42 AM
ich finds auch supi
Former user wrote on 2/16/2009, 12:23 PM
Don't understand the lyrics but I guess this song is not about sunny days. I think the music and your "talk-singing" is really good, even groovy. Close to brilliant! 
ladydreamfire wrote on 2/17/2009, 2:39 AM
absolut geile nummer fav
6-21-3-11 wrote on 2/17/2009, 3:47 AM
Teiwaz wrote on 2/17/2009, 5:15 AM

Former user wrote on 2/17/2009, 3:35 PM
very nice!!!
Former user wrote on 2/18/2009, 12:38 PM

Tolle Arbeit und sehr schöner rythm und vocals,

LG Dikon

Former user wrote on 2/18/2009, 3:03 PM
Nun, ich nehme ein Stück nicht so auseinander wie es Mr. Lethal tut.
Für mich zählt zuerst der Gesamteindruck, die Stimmigkeit des Ganzen. Die Vocals haben einen hohen Stellenwert dabei, insbesondere bei deutschen Texten.
Hier setzt auch die einzige Anmerkung zu deinem Titel an.

Die Stimme ist für einen Kopfhörermix okay, aber zum Abhören über Lautsprecher sollte sie etwas lauter gemischt werden, der besseren Verständlichkeit wegen.

Das wär`s dann schon, der Rest ist eine richtig geile Electronummer.

BabaSikander wrote on 2/18/2009, 5:12 PM
Vielen Dank für all eure Kommentare und besonders für Lethals ausführliche Analyse. Ich werd die Anregungen mal bei Gelegenheit umsetzen und dann auch mal das Rain-Plugin verwenden...

Spaß haben!

Ciao,
Baba
smartsmurf wrote on 3/4/2009, 7:26 PM
Genialer Text !!!

Musikalisch genial umgesetzt.
Melancholisch und gleichzeitig irgenwie "groovy"...



Frantzi wrote on 5/8/2009, 5:45 PM
Gefällt mir!
Schliesse mich Werner Bremer an; Stimme gehört etwas mehr in den Vordergrund!
LG
Frantzi
Cosmic_Paul wrote on 5/9/2009, 5:13 AM

                                  LG Paul
docKlaus wrote on 6/18/2009, 9:49 AM

Also von einem 'schlechten Mikrofon' kann ich hier nichts hören.
Der Rap kommt sehr dezent und gefühl voll rüber!
Finde den ganzen Track einfach klasse!


viel Grüße Klaus
beabea wrote on 6/26/2009, 6:00 PM
Stimme find ich klasse...den Rest auch!
Spartano wrote on 1/4/2010, 5:38 AM
Klasse! 5* Sehr schöne Musik, Herzlichen Gruß Spartano!

Mein Künstler name ist Spartano 301, meine Freunde nennen mich Joachim, meine Jahrelange Erfahrung in der Musik ist das abmischen ( Mastern ) der Musik.

Mein Musikstill ist sehr breit gefächert, Trance, Dance, Pop, und Rock.

Musik ist für mich ein wichtige Teil meines Lebens, und es macht Spaß immer neue Musiker kennen zu lernen,

lg, von Joachim.

​​​​​​​​​​​​​​

denis61 wrote on 10/11/2015, 12:26 AM

Salut, j'aime beaucoup la pièce que vous présentez. denis