Patches für Video deluxe, Video Pro X und Photostory Deluxe 25.11.2021

MAGIX_Redaktion schrieb am 25.11.2021 um 15:32 Uhr

Liebe Community,

wie versprochen, arbeiten wir hart an unseren Softwares und haben gerade Patches für Video deluxe 2022, Video Pro X13 und Photostory Deluxe 2022 veröffentlicht!

VPX 13 Patch (.128) / Vdlx 2022 Patch (.104) / Photostory 2022 Patch (.90) 11/2021 beinhalten folgende Aktualisierungen:

  • Bearbeitung von Effektmasken mit Größe/Position/Rotation ist wieder möglich
  • Bewegungsverfolgung mit Effektmasken ist wieder möglich
  • Verbesserte Stabilität bei der Dekodierung und Enkodierung mit NVIDIA Grafikkarten
  • Korrekturen beim Export für spezielle Hardwarekonfigurationen
  • Korrektur für schwarzen Vorschaumonitor nach Verwendung von Dialogen mit eigener Videovorschau
  • Crashfix für Effektblenden
  • Beim J-L Schnitt wird kein automatischer Fade mehr auf neu importierte Objekte angewendet
  • Ausschnitt-Effekt: Bildfüllend(aus) in Verbindung mit mehreren Objekten setzt nun die korrekte Größe für jedes Objekt
  • Ausschnitt-Effekt erzeugt keinen leeren Eintrag in der Effektliste mehr
  • Ausschnitt-Effekt: Reset setzt Combobox nicht auf "Proportion behalten" zurück
  • Ausschnitt-Effekt: Auswahl für Seitenverhältnis zeigt wieder den aktuellen Zustand an
  • Geschwindigkeits-Effekt: Auswahl der Framerate wird wieder sofort übernommen
  • Richtung der Wertänderung bei Verwendung vom Maus-Rad auf Slidern korrigiert
  • Stabilitätsverbesserungen
  • Blenden Popup Menu: Darstellungsfehler bei HiDPI beseitigt
  • nur Classic: Fehlermeldung beim Anwenden von Effekten/Helligkeit entfernt

Solltet ihr nach wie vor Schwierigkeiten mit einigen Funktionen haben, könnten euch die folgenden kurzen Tipps helfen:

  • Führt alle offenen Windows Updates durch und/oder schließt den Microsoft Installer.
  • Installiert die neuesten Grafikkartentreiber manuell. Geht dazu auf die Webseite eures Grafikkartenherstellers, ladet dort die neuesten Treiber runter und installiert sie.
  • Beendet eure Projekte bevor ihr ein Update durchführt, da es in einzelnen Fällen zu Datenverlusten kommen kann.

Wir bedanken uns bei euch für euer zahlreiches Feedback wünschen euch weiterhin viel Spaß bei euren Projekten!

Beste Grüße
Eure MAGIX Redaktion

Kommentare

Andreas-Rueter schrieb am 25.11.2021 um 17:43 Uhr

Patch installiert Dekodiert mit NVIDIA über das Auswahlmenü mit 4K 29,97frames wieder Abbruch nach 25 min und Fehlerprotokoll läßt sich nicht verschicken :-( :-( :-(

Ich hatte so große Hoffnung auf den Patch gesetzt...

rainerhgw schrieb am 25.11.2021 um 18:02 Uhr

Hallo an alle die den Hals von der Software voll haben.

Ich nutze seit 2009 Produkte von Magix. Das wird sich demnächst ändern. Warum...

In der Hoffnung, dass das aktuelle Problem (Pro X) - "Beenden des Programmes nur über den Task-Manager" beseitigt ist, habe ich das Update installiert. Da steht ja, "Stabilitätsverbesserung"! Super... Nun funktionieren weder Photostory, noch Pro X. Beide Programme hängen sich auf, sobald man eine Action durchführt. Seit Jahren gibt es von der Firma keine stabil laufende Version mehr. Irgendwas ist immer.

Um mein Projekt Termingerecht fertig zu stellen, werde ich jetzt also wechseln müssen.

Blöd nur, dass ich gerade den "Vertrag" verlängert habe.

Ach so... zu dem ersten Problem meldet sich der Support auch nicht.

VG an die Community

RW

P.S. Kann man den Patch deinstallieren?

Fixos schrieb am 25.11.2021 um 18:35 Uhr

Das Problem liegt in dem update 21.01.104 - sobald es installiert ist, friert bei mir das Programm ein und lässt sich nur noch über den Taskmanager schließen. Ich habe meine Version komplett de- und wieder neu installiert. Das heute angebotene update (siehe oben) habe ich nicht installiert. Und, mit der alten Softwareversion läuft mein Programm. Versuchsweise habe ich das o.g. update installiert und bin dann wieder an dem o.g. Problem angelangt. Also, auf keinen Fall das update installieren. VG

Maik-Marx schrieb am 26.11.2021 um 14:44 Uhr

Neu drauf gespielt, da schon gelöscht. Updates drauf. vorhandene alte Projekte geladen und frieren ein.
Neues Projekt angelegt in 2k 30fps. Random Footage geladen, 20 Schnitte, jeder zweite Schnitt footage entfernt, Programm friert ein. Egal was oder wie ich das Pferd aufzäumen will, es geht nicht. Parallel dazu andere Programme verschiedener Hersteller getestet. Alle laufen. Festplatten sind neu. keine Fehler im System bei mir.

Der Punkt wo ich heulen könnte: so viele Neustarts wie VDL hervorruft, es ist unnormal. Kurzum: Auch mit diesem Update Programm nicht nutzbar für mich.
Ryzen5 2600x, 16Gb, 1TB SSD, Win10, 1050ti

Herbert-Ux schrieb am 26.11.2021 um 16:03 Uhr

Habe dieselbe Erfahrung wie meine vier Schreiber zuvor: mein Export-Problem in MPEG 4 ist alles andere als gelöst. Programm hängt sich dabei auf. Patch 104 wirkt noch instabiler und fehlerbehafteter als die zuvor glaunchte 95er Version von VDL Premium. Kann von einer Installation nur dringend abraten.

MAGIX_Redaktion schrieb am 26.11.2021 um 16:36 Uhr

Hallo zusammen,

wir danken euch für euer Feedback zum Patch. Wir lesen fleißig mit und haben den Beitrag oben mit folgenden Tipps ergänzt, welche einige Schwierigkeiten lösen dürften:

  • Führt alle offenen Windows Updates durch und/oder schließt den Microsoft Installer.
  • Installiert die neuesten Grafikkartentreiber manuell. Geht dazu auf die Webseite eures Grafikkartenherstellers, ladet dort die neuesten Treiber runter und installiert sie.

Liebe Grüße
Eure MAGIX Redaktion

Manfred-von-Erlangen schrieb am 26.11.2021 um 16:42 Uhr

Hallo zusammen,

wir danken euch für euer Feedback zum Patch. Wir lesen fleißig mit und haben den Beitrag oben mit folgenden Tipps ergänzt, welche einige Schwierigkeiten lösen dürften:

  • Führt alle offenen Windows Updates durch und/oder schließt den Microsoft Installer.
  • Installiert die neuesten Grafikkartentreiber manuell. Geht dazu auf die Webseite eures Grafikkartenherstellers, ladet dort die neuesten Treiber runter und installiert sie.

Liebe Grüße
Eure MAGIX Redaktion

Ist in meinem Fall passiert, allerdings ohne Erfolg.

https://www.magix.info/de/forum/mein-erstes-ergebnis-nach-aktualisierung-auf-vdlx-2022-patch-104--1288121/

Schnittprogramm:
MAGIX Video deluxe Premium, Version: 21.0.1.107 (UDP3)

PC:
Prozessor:
Intel® Core™ i7-8700 CPU @ 3.20GHz
RAM:
32,0 GB
Systemtyp:
64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor
Betriebssystem:
Windows 10 Pro, Version 21H2
Betriebssystembuild:
19044.1387
Leistung:
Windows Feature Experience Pack 120.2212.3920.0
Grafikkarte:
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, Treiberversion: 30.0.14.7247 vom 10.11.2021
Audio:
Realtek High Definition Audio
NVIDIA Virtual Audio Device (Wave Extensible) (WDM)
NVIDIA High Definition Audio
Massenspeicher:
ST2000DM001-9YN164
WD Elements 25A1 USB Device
TOSHIBA DT01ACA200
Generic- Compact Flash USB Device
Generic- SD/MMC USB Device
Generic- MS/MS-Pro USB Device
Samsung SSD 960 EVO 500GB
Generic- SM/xD-Picture USB Device

Maik-Marx schrieb am 26.11.2021 um 17:10 Uhr

Hallo zusammen,

wir danken euch für euer Feedback zum Patch. Wir lesen fleißig mit und haben den Beitrag oben mit folgenden Tipps ergänzt, welche einige Schwierigkeiten lösen dürften:

  • Führt alle offenen Windows Updates durch und/oder schließt den Microsoft Installer.
  • Installiert die neuesten Grafikkartentreiber manuell. Geht dazu auf die Webseite eures Grafikkartenherstellers, ladet dort die neuesten Treiber runter und installiert sie.

Liebe Grüße
Eure MAGIX Redaktion

Mein System ist zu 100% auf dem aktuellen Stand der Software.
Mit dem neuen Update hat sich tatsächlich die Stabilität des Win10 Systems verschlechtert. man liest es nicht gern: Egal ob Davinci, Rush oder -Videoschnitt per Photoshop-, alles läuft sehr gut bei mir mit Ryzen 5 System.

Lothar-Schler schrieb am 26.11.2021 um 18:13 Uhr

Patch installiert Dekodiert mit NVIDIA über das Auswahlmenü mit 4K 29,97frames wieder Abbruch nach 25 min und Fehlerprotokoll läßt sich nicht verschicken :-( :-( :-(

Ich hatte so große Hoffnung auf den Patch gesetzt...

Habe genau das selbe Problem auch bei der neusten Version, beim Export in Full HD bricht immer bei ca. 50 - 60% ab. Fehlerprotokoll geht nicht. (angeblich keine Internet Verbindung)

Bernd_Feldmeth schrieb am 26.11.2021 um 18:34 Uhr

Mit einer solch miesen Qualität von Updates kegelt man sich aus dem Markt...

Dann als Reaktion noch die Aufforderung, man solle sein eigenes System aktualisieren... - ohne Worte!

tommyz schrieb am 26.11.2021 um 19:06 Uhr

Auch ich habe gestern vom Support den Link für den Patch bekommen und diesen heute installiert. Ich hatte echt gehofft, dass sich was getan hat, aber leider nein

ist der Hardwarebeschleunigung über NVIDA hat der Mixdown bereits nach wenigen Sekunden abgebrochen - mit der internen Intel-Grafik hat sich das Programm nach ca. 4 Stunden Mixdown aufgehängt.

4 Std für ca. 80% eines 35 Minuten Projektes - was für eine schlechte Qualität

Früher war ein Projekt in dieser Länge in Max. 2 Std fertig

wie kann Magix sich da noch trauen von Verbesserungen zu sprechen.

Und bitte ich wieder Fragen nach meiner Hardware - ich erwarte als zahlender Kunde, dass bei einer neuen Version die vorhandene Hardware ausreicht oder aber einen Hinweis auf die unterstützte Hardware.

Und was mich noch stört — wenn ich die alte Version 2021 wieder installiere ist das unter der 2022 erstellte Projekt nicht mehr ohne viele Fehler bearbeitbar also keinerlei Kombatibilität zwischen den Versionen.

SCHLECHT - bin seit 2004 Kunde und ziemlich sauer

DatHirschi schrieb am 26.11.2021 um 21:37 Uhr

Ok, also für mich auch eine gute Entscheidung, nach 2021 keine Updates mehr zu installieren.

schafsnase65 schrieb am 27.11.2021 um 12:32 Uhr

Leider läßt sich das "alte" Patch sowie das gleiche Programm Video Deluxe Premium 2021 von der CD auch nicht mehr laden...sorry das war ein Griff ins ...Magix Kunde seit 2006

Karl68 schrieb am 27.11.2021 um 12:51 Uhr

nachdem sich die letzte Version *123 meistens normal beenden ließ, die jetzige sich nur noch über den Taskmanager schließen lässt,obwohl alles am Rechner gleich ist und ich auch das Programm auf Standardwerte zurückgesetzt habe, alle anderen Fehler ebenfalls noch da sind die mir aufgefallen sind wie u.a. die ewig langen Reaktionszeiten beim Umschalten des "Blitzes", und dem was ich hier lese, ist für mich der Test erst mal abgeschlossen und ich arbeite weiter mit der Pro X12, die sehr gut funktioniert. In der Zeit, die man beim Testen vergammelt, hat man etliche Projekte mit der 12er fertiggestellt. Die Ratschläge mit der Hardware sind doch nur ein Ausdruck der Hilflosigkeit. Wenn ich bedenke, dass Windows 11 grade auf immer mehr Rechnern Einzug hält, außerdem eine komplett neue Intelarchitektur mit Alder Lake seit November erhältlich ist, die wohl die größte Revolution der letzten 10-15Jahre ist, dann frag ich mich besser gar nichts mehr. Die letzten Monate haben es gezeigt. Dieser Patch hier, von dem ich mir nach so langer Wartezeit viel versprochen habe(wie alle hier), er hat ca. 7! Wochen auf sich warten lassen. Wenn man für dieses Ergebnis 7 Wochen gebraucht hat, dann braucht wohl niemand mehr sich was versprechen.

In ca. einem halben Jahr kommt vermutlich die Pro X 14 raus.Also es wird langsam eng wenn man bis dahin noch die Fehler halbwegs ausbügeln will... ich bin schon auf die Werbung gespannt, was alles schneller, neuer, besser geworden ist. Mal sehen wer dann noch ein Update wagt oder wer noch Magix nutzt.

Mir würde es reichen, wenn dann in der Werbung steht:wir haben es endlich geschafft, die Versionen des letzten Jahres fehlerfrei hinzubekommen, das wäre tatsächlich völlig ausreichend. Und ein Gutschein, Upgradeverlängerung oder was auch immer als Schmerzensgeld für all die verlorenen Stunden.

Trollfrau schrieb am 27.11.2021 um 13:25 Uhr

Es ist wirklich zum k....... (sorry) Ich will Videos in mein Projekt importieren, Programm stürzt ab und öffnet sich sofort wieder. Vollkommen nutzlos. Wenn ich jetzt hingehe und 2021 neu installiere, habe ich nur noch Chaos😡. Das ist äußerst verbraucherfreundlich! Wann kriegt es Magix gebacken, dass ein Programm wirklich läuft. Hätte ich doch nur das Patch nicht installiert.

Jan-Dietel schrieb am 27.11.2021 um 13:37 Uhr

Liebe Gemeinde, hallo MAGIX

Ich quäle mich seit ca. 2 Jahren mit der Verarbeitung von 4K-Videos in Video deLuxe und habe bisher keine Lösung meiner Probleme gesehen. Es fing an, dass das Programm ständig mit einem Speicher-Überlauf abstürzte und nur hart abgebrochen werden konnte. Zum Glück habe ich mir angewöhnt, alle 3Min zu speichern....

Viele Mails mit den Fehler-Meldungen habe ich dazu geschrieben, immer mit einer genauen Beschreibung, was ich als letztes getan habe. Ich habe zu keiner dieser Meldungen einen Rat oder eine Hilfestellung bekommen, was an meinem Rechner umgestellt werden soll, damit ich mit dem Programm solide arbeiten kann.

Die Updates zum Programm kann ich auch nicht über die eingebaute Funktion durchführen, sondern muss immer eine .exe anfordern, was nicht im Sinn eines Programmes sein sollte.

Gesamt sieht es für mich so aus, als ob MAGIX generell die Programme vor der Auslieferung nur einmal von einem Programmierer durchlaufen lässt und nicht ein vernünftiges Qualitäts-Management durchführt. Die Berichte zum Update .104 sind für mich dazu der beste Beweis...

Ich hoffe diese Meldungen zeigen MAGIX, dass alle mit dem Programm gerne arbeiten würden, wenn es auch funktionieren würde.

wabu schrieb am 27.11.2021 um 14:02 Uhr

@Jan-Dietel

Viele Mails mit den Fehler-Meldungen habe ich dazu geschrieben

An wen hast du die geschrieben? An den Support? Hast du jeweils Ticketnummern erhalten?

Zuletzt geändert von wabu am 27.11.2021, 14:03, insgesamt 2-mal geändert.

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

Kernspalt schrieb am 27.11.2021 um 15:15 Uhr

Gibt es eigentlich überhaupt eine Qualitätssicherung in diesem Laden, die sich mal die releasten Versionen zuvor angeschaut hat? Offensichtlich wohl nicht! Video deluxe Premium ist derartig kaputt, dass man sich fragen muss, ob dies von Fachinformatiker-Praktikanten zusammengeklammert wird.

Seit den letzten Versionen (20/21/22) knackt der Sound und wird nach dem Export zum ohrenblutenden, alien-ähnlichen Sound, wenn ich mind. zwei Tonspuren im gleichen Projekt parallel laufen lasse. Mit einer <2017-Version von "Video deluxe Plus" läuft das alles noch prima...und es ist möglich, 10+ Tonspuren parallel laufen zu lassen, ohne dass es Soundprobleme gibt.

Der Ausschnitt-Effekt wurde mit jedem Update immer schlimmer, aber seit dem letzten Patch ist das nur noch ein einziger verbuggter Frust!

Vor Vdlx 2022 Patch (.104): Wenn man einen Ausschnitt generierte, dann auf Effekte/"Größe/Pos...." wechselt + "Effekt anwenden" aktiviert und wieder zurück zum Ausschnitt wechselt, wurde der Ausschnitt-Bereich resetet, anstatt den erstellten Bereich beizubehalten. Man musste erst wieder unter Effekte->"Größe/Pos./Rot." "Effekt anwenden" deaktivieren, damit der Auschnitt nicht resetet wurde. Umständlich, aber zumindest ging das...

Seit dem letzten "Patch" funktioniert jedoch nicht mal mehr DAS. Der Ausschnitt wird jedes Mal gelöscht/resetet und in die Originalgröße zurückgesetzt, wenn man bspw. von Effekte->"Größe/Pos./Rot." wieder zu Effekte->"Ausschnitt" zurückwechselt.

Zudem... lt. Patchnotes: "Ausschnitt-Effekt: Reset setzt Combobox nicht auf "Proportion behalten" zurück" Das ist nach wie vor der Fall, wenn man auf "><" klickt. Wenn man dann den Effekte-Bereich wechselt, wird autom. wieder auf "Wie Film" resetet. Ist es so schwer zu implementieren, dass die zuvor erstellte Option bspw. "Proportionen frei" beibehalten wird, wenn man zw. den Effekten wechselt?

Selbst Versionen wie Video deluxe 15 liefen (2009) runder, als die aktuellen Versionen

Für mich steht mittlerweile fest, dass ich zukünftig lieber ~300,-€/Jahr für ein Adobe Premium Pro-Abo zahle, als mich weiterhin wegen dieser Unzulänglichkeit hier bei Magix rumzuärgern!

 

beal schrieb am 27.11.2021 um 15:55 Uhr

Seit dem Update 21.0.1.104 hängt sich das Programm ständig auf und lässt sich nur über den Task.Manager schließen. Ich habe zunächst Windows 11 im Verdacht gehabt. Habe dann alle Treiber aktualisiert und und sämtliche Windows Updates installiert. Hat aber nichts geholfen. Werde das Programm deinstallieren neu installieren und Patch 21.0.1.104 nicht updaten.😕

Jan-Dietel schrieb am 27.11.2021 um 16:51 Uhr

@Jan-Dietel

Viele Mails mit den Fehler-Meldungen habe ich dazu geschrieben

An wen hast du die geschrieben? An den Support? Hast du jeweils Ticketnummern erhalten?

Ich habe immer über die eingebaute Funktion, die nach einem Absturz kommt, geantwortet. Ticketnummer kam eigentlich nicht, da ich nicht über die Support-Seite gearbeitet habe.

wabu schrieb am 27.11.2021 um 17:15 Uhr

Ok - das sind meldungen, die zwar wichtig sind, aber in eine anonyme Datenbank fließen.

Nur wenn du ein Problem/Fehler dem Support meldest kommt als Minimum eine Email mit einer Ticketnummer und kann dann kommunizieren

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

Roland-Ksser schrieb am 27.11.2021 um 22:49 Uhr

habe das gleiche Problem! durch Neuinstallation und Verzicht auf das letzte Update Fehler wieder weg. Ich bekomme keine Möglichkeit ein Ticket abzusetzen, das Programm lässt sich nur noch über den Task Manager killen.

 

wabu schrieb am 27.11.2021 um 22:51 Uhr

 Ich bekomme keine Möglichkeit ein Ticket abzusetzen

Das geht so:

SUPPORT-Anfrage stellen auf magix.info

Bisschen schräg....

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

DatHirschi schrieb am 28.11.2021 um 10:12 Uhr

...Wenn ich jetzt hingehe und 2021 neu installiere, habe ich nur noch Chaos😡...

@Trollfrau

Für eine Neu-Installation sollte man schon gewisse Schritte beachten. Auch hierzu gibt es mittlerweile eine Anleitung. Man sollte sichergehen, dass wirklich alles von der Version weg ist und dann auch neustarten. Wir haben hier mit 2021 eigentlich keine Probleme. Die Updates haben wir gestoppt, sobald 2022 erwähnt wurde.