Video PRO X14

Kommentare

huebi123 schrieb am 22.05.2022 um 12:42 Uhr

@_Chris_ In New Blue Essensials war bei mir der Denoiser. Aber für's Anklicken übernehme ich keine Verantwortung. Zumindest habe ich gestern mein Win11 nicht beschädigt.

Alles ist wieder deinstalliert, ProX13 Patch 150 bleibt mein aktueller Stand.

Thomas

Spezifikationen:

VPX14, VDL2022, Vegas Pro19, Davinci Resolve Studio

Magix Music Maker Deluxe

HP Reverb G2

Laptop Alienware m17 r4

i9-10980HK 32 GB RAM, RTX 3080 Laptop GPU 16GB V-RAM, eGPU Nvidia RTX 3080 FE oder Intel Arc A770 16GB Razer Core X, eGPU Nvidia RTX 3090 FE Alienware Graphics Amplifier (AGA)

Kamera: Canon R5 mit RF 5.2mm f2.8L Dual Fisheye

vdl-user-v19 schrieb am 22.05.2022 um 12:51 Uhr

@_Chris_

ja, genau "TotalFX" ist meiner Meinung nach nur eine Art Bundle-Bezeichnung.

Wie oben schon angedeutet findet man einen Überblick z.B. hier: https://newbluefx.com/products/totalfx/

Der Inhalt des Bundles sind die diversen NewBlue-Pakete mit wiederum den Einzeleffekten.

Die Einzeleffekte stehen dann alle aufgelistet untereinander, wenn man die Rubriken aufklappt.

Zuletzt geändert von vdl-user-v19 am 22.05.2022, 14:07, insgesamt 1-mal geändert.

Intel Core i5-8400 CPU @2.80-4.00GHz

Intel UHD Graphics 630
NVIDIA GeForce RTX 2060 12GB

32GB DDR4-RAM

2 x 500GB SSD

Windows 11 Pro
mfr schrieb am 22.05.2022 um 16:20 Uhr

Mit Blick auf meine Installation würde ich sagen, dass es sich "nur" um einen Subset der vollständigen Total Fx-Suite handelt, was sich schon im "Magix-Edition" andeutet. Es ist etwas schwierig für mich zu ermitteln, was da alles mitkommt, da ich auch andere NewBlue-Produkte installiert habe, zB. gab es ja mal die ES- Komponente für lau...

Grundsätzlich werden alle NewBlue-Effekte auch von Vegas übernommen, nur sehe ich da in der Auswahl sehr viel mehr angeboten als unter VPX 14, kann allerdings sein,dass sich irgendwo Installationswege kreuzen. Vielleicht äussert sich ja hier noch jemand mit einer frischen Installation, der Auskunft geben kann, welche Fx denn nun wirklich im Magix-Set sind.

Egal wie man es sieht, allein schon die Tatsache, dass man eine NewBlue-Titler Pro Version 7 als Standalone auf den Rechner bekommt damit, macht das Upgrade für 149€ schon hinreichend sinnvoll. Der Titler 7 wird zwar mancherorts heftig kritisiert und der Titler 5 als letzte gute Version gepriesen, aber wenn man testet (ich vergleiche mal BCC Titler und Blufftitler), ist das Ding mit seinen vielen Vorlagen nicht so schlecht....

vdl-user-v19 schrieb am 22.05.2022 um 16:53 Uhr

Hallo @mfr,

hier: https://www.magix.com/de/videos-bearbeiten/video-pro-x/neuheiten/#c1596125 steht jedenfalls

NewBlue TotalFX – MAGIX Edition*

* ohne Stabilizer und Transitions

was sich mit der NewBlue-Seite: https://newbluefx.com/products/totalfx/ decken würde:

Compatibility and requirements.

MAGIX Video Pro X*, MAGIX Video Deluxe*, MAGIX Movie Studio 18+*
*Video Pro X, Video Deluxe, and Movie Studio 18+ are not supported for Stabilizer and Transitions.

Die im obigen Beitrag aufgeführten Einzeleffekte habe ich alle in VPX14 (Demo) erkannt aufgefunden.

In Vegas habe ich nur den NewBlue Stabilizer und die ganzen ofx-NewBlue-Videoübergangseffekte (Transitions) zusätzlich zur Verfügung. Die anderen Komponenen müssten eigentlich weitgehend übereinstimmen.

Ich werde bei Gelegenheit nochmal genau in Vegas nachsehen.

(Mein Installer war die NewBlueTotalFX7-210922.exe, die ich über Video Deluxe heruntergeladen und gesichert habe.)

PS: ja, in Vegas sind es auch die 114 unter "Videoeffekte"-Drittanbieter

Zuletzt geändert von vdl-user-v19 am 22.05.2022, 17:10, insgesamt 1-mal geändert.

Intel Core i5-8400 CPU @2.80-4.00GHz

Intel UHD Graphics 630
NVIDIA GeForce RTX 2060 12GB

32GB DDR4-RAM

2 x 500GB SSD

Windows 11 Pro
mfr schrieb am 23.05.2022 um 19:10 Uhr

Danke für Deine Rückmeldung; mein Problem ist, dass ich in VPX 14 im Gegensatz zu Vegas eben nicht alle Fx angezeigt bekomme, zB. scheint der Chroma Key pro nicht auf; daneben gibt es auch unsägliche Übersetzungen der verschiedenen Elemente, die dann einen direkten Aufruf der Hilfe (über den Button unter Options) unmöglich machen, denn die Hilfelinks auf NewBlue´s Website führen dann natürlich nur ins Nirwana. Das mag aber auch an meinem Installationswirrwar der verschiedenen NewBlue Suites liegen und muss nicht allgemein gültig sein. Zu einem kompletten Deinstallieren und Clean-Installieren mag ich momentan nicht entscheiden, da ich die meisten dieser Effekte unter Vegas einsetze, wo sie funktionieren und auch NeatVideo weniger Sperenzchen macht, also mea culpa (maxima?) und Schwamm drüber.

Zwei Dinge fallen mir auf:

Die NewBlue Fx reagieren durchweg viel langsamer unter VPX 14 als in Vegas, in den Einstellungen von VPX ist überall die RTX2080 angegeben.

Bei manchen erscheint noch das alte Interface mit kleinem Vorschaumonitor ewta Noise Reducer, was dann allerdings auf meinem 4k-Monitor nur noch mit Lupe (ich meine die in Windows integrierte Bildschirm-Lupe) sinnvoll zu bearbeiten ist. Auch da kann es sein, dass alte Effekte (ich habe immer noch die uralten NEwBlue Video .. for Windows II und IV auf dem Rechner) da hineinfunken; unter Vegas erscheint das aber in der geplanten neuen Form...

Wie es auch sei, vielleicht kommt noch etwas Klarheit mit den Kommentaren anderer auf, ich möchte meine Replik nicht als große Kritik verstehen, bin durchaus positiv gestimmt zur neuen VPX 14 incl. der Addons.

vdl-user-v19 schrieb am 23.05.2022 um 19:43 Uhr

Die NewBlue Fx reagieren durchweg viel langsamer unter VPX 14 als in Vegas, in den Einstellungen von VPX ist überall die RTX2080 angegeben.

@mfr

Ja, das kann ich bestätigen. Dachte erst es könnte auch mit an meiner (Grafik)Hardware usw. liegen, aber wenn Du das mit einer viel besseren Grafikkarte auch hast, dann wird's wohl so sein.

Meines Wissens nach nutzt Vegas die obligatorische ofx-Plug-in-Schittstelle und VPX irgendwie spezielle MxOfx*.vsx Plug-in-Dateien.

Jedenfalls gibt es da offenbar Unterschiede in der programmtechnischen Einbindung der Zusätze in die jeweilige Software.

Ansonsten freue ich mich auch an der Vielfalt der Möglichkeiten, die mit den Zusätzen verbunden sind, auch wenn ich viele Plug-ins nicht/kaum nutze. Aber manche sind einfach Klasse.