[ANKÜNDIGUNG] Video Pro X13 – EINFACH HIGH END.

Kommentare

horli schrieb am 22.06.2021 um 17:58 Uhr

horli

Mein Rechner mit CPU i7 6400 und GraKa 1051i rendert Mp 4 unter VPX 13 nicht mehr mit Hardwareunterstützung. In der Timeline ruckelt 4K-Material fürchtelich. Mit VPX 12 lief alles glatt. Hab VPX 13 wieder deinstalliert und die alte Version aufgespielt. Nun warte ich mal bis zum Herbst. Vielleicht läuft das Programm dann ordentlich. Bin nun seit 24 Jahren Magixkunde. Sowas habe ich noch nicht erlebt.

Raven schrieb am 22.06.2021 um 18:15 Uhr

Gerade kam ein Update, das habe ich installiert. Konnte jetzt - mit einer Ausnahme - ruhig schneiden. Den einen Absturz habe ich dadurch verursacht, dass ich während laufenden Schnittfenster den Markierungspunkt verschoben hatte. Im linken Fenster, da wo das Blitzsymbol ist nur "Auflösung reduzieren" anklicken, bei der zweiten Option hatte ich Probleme.

Benjamin-Beytekin schrieb am 22.06.2021 um 18:18 Uhr

Bei wem sind die Audioeffektvorlagen auch leer?

CaptainAndre schrieb am 22.06.2021 um 21:00 Uhr

Bei mir gab es jetzt auch ein kleines Update auf V19.0.1.99.
Das bringt aber gar nichts. Die Fehler sind nach wie vor vorhanden. Einen Ausschnitt mit freien Proportionen kann ich immer noch nicht machen. Es funktioniert nach wie vor als wäre "Proportionen beibehalten" angeklickt.

Raven schrieb am 22.06.2021 um 21:11 Uhr

So, mein erstes Projekt mit 13 ist fertig. Es gab noch ein paar kleine Schwierigkeiten, aber die Performance beim Rendern ist einfach gewaltig. Bin optimistisch bzw. hoffe, dass die Kinderkrankheiten noch beseitigt werden. Wer mal schauen möchte

Mog schrieb am 23.06.2021 um 00:30 Uhr

Moin,

mit der neuen Version hatte ich in einer Stunde 12!!!! Abstürze. Ist es möglich die alte Version wiederherzustellen, ein Backup habe ich dummerweise vorher nicht gemacht. Eventuell lässt sich die 12er Version noch irgendwo laden? Mit Version 12 hatte ich übrigens bisher 0 !!! Abstürze. Bin für Tipps dankbar.

olli_100 schrieb am 23.06.2021 um 08:08 Uhr

Moin,

ich verwende Magix Programme seit 2005 und hatte gedacht, dass Magix aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat. Wie kann Magix mit Pro X13 ein solch fehlerbehaftetes (Profi-) Programm auf den Markt bringen? Haufenweise Abstürze, wo ist MainConcept geblieben etc.? Die Qualitätskontrolle hat jämmerlich versagt.

Aber warum habe ich Pro X13 überhaupt installiert? Und was kann Pro X13 überhaupt besser? Ich habe wieder X12 installiert. Schade um meine verlorene Zeit und um das verlorene Vertrauen zu Magix!

Raven schrieb am 23.06.2021 um 08:15 Uhr

Moin,

mit der neuen Version hatte ich in einer Stunde 12!!!! Abstürze. Ist es möglich die alte Version wiederherzustellen, ein Backup habe ich dummerweise vorher nicht gemacht. Eventuell lässt sich die 12er Version noch irgendwo laden? Mit Version 12 hatte ich übrigens bisher 0 !!! Abstürze. Bin für Tipps dankbar.

Naja, wenn du die Version (12) gekauft hast, musst du eigentlich erst einmal nur 13 löschen, dir dann im Magix Account die Installationsdatei herunterladen, vorher vielleicht noch die Registry mit ccleaner reinigen, das müsste funktionieren.

Raven schrieb am 23.06.2021 um 08:17 Uhr

Moin,

ich verwende Magix Programme seit 2005 und hatte gedacht, dass Magix aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat. Wie kann Magix mit Pro X13 ein solch fehlerbehaftetes (Profi-) Programm auf den Markt bringen? Haufenweise Abstürze, wo ist MainConcept geblieben etc.? Die Qualitätskontrolle hat jämmerlich versagt.

Aber warum habe ich Pro X13 überhaupt installiert? Und was kann Pro X13 überhaupt besser? Ich habe wieder X12 installiert. Schade um meine verlorene Zeit und um das verlorene Vertrauen zu Magix!

Die Geschwindigkeit von 13 ist unglaublich und gegenüber der 12er Version gewaltig. Aber das hängt sicherlich auch von der verwendeten Grafikkarte ab, zumindest könnte ich mir das vorstellen. Ich habe noch nie in Echtzeit rendern können, den Geschwindigkeitszuwachs schätze ich auf das 4-fache.

maedschik schrieb am 23.06.2021 um 08:24 Uhr

vorher vielleicht noch die Registry mit ccleaner reinigen

Hallo!

Würde ich nicht empfehlen. Es gibt ein Windowstool, womit man sehr sauber deinstallieren kann, auch die Updates. Bitte einmal die... Suche.... bemühen.

Gruß m

 

Zuletzt geändert von maedschik am 23.06.2021, 08:25, insgesamt 1-mal geändert.

ASRock Z170 Extreme4+ / i7 6700K / 16 GB RAM / Nvidia GTX1060 / Intel HD 530 / SSD 500GB / SSD 1TB / SSHD 1TB /Win 10 Home/ /Aspire A715-71G i5-7300HQ Quad Core 2,5 GHz 8GB GTX 1050 HD 630 Win 10 / Panasonic Fz 1000 / Power Shot G5 X / Panasonic Tz71 /Sony HDR-PJ780VE

Benno76 schrieb am 23.06.2021 um 08:43 Uhr

Am 24.06.21 soll um 18:00 Uhr Benno eine Einführung in die Versio Pro X13 geben (siehe YouTube).
Titel: Live-BennoTorial - Was ist neu in Video Pro X13.
Und das Tolle daran ist der Livechat!!

Ich bin ja sehr gespannt, wie er die ganzen aktuellen Baustellen in seinem Vortrag umschifft.

Und noch gespannter bin ich auf die Livechat-Teilnehmer, die Benno sicher mit Fehlermeldungen bombardieren werden. Er tut mir jetzt schon Leid, denn bis zu 24.06. kriegen die Entwickler von Magix wohl definitiv die ganzen Bugs nicht ausgebügelt. 😀

P.S. Ich habe wieder X12 installiert.

Und wer ist Benno? Sein Problem, wenn man sich vor den Werbekarren spannen lässt.

Hi, ich bin das... klar bekomme ich Geld für meine Arbeit, aber keine Sorge, ich bin als Anwender genauso kritisch und ehrlich in meinen Ausführungen wie ihr das erwartet. Probleme habe ich nicht mit der Beantwortung eurer Fragen.

Sonnige Grüße, Benno

Mog schrieb am 23.06.2021 um 08:53 Uhr

 

Naja, wenn du die Version (12) gekauft hast, musst du eigentlich erst einmal nur 13 löschen, dir dann im Magix Account die Installationsdatei herunterladen

Leider lässt sich über meinen Account nur noch die 13er herunterladen.

 

Raven schrieb am 23.06.2021 um 08:59 Uhr

vorher vielleicht noch die Registry mit ccleaner reinigen

Hallo!

Würde ich nicht empfehlen. Es gibt ein Windowstool, womit man sehr sauber deinstallieren kann, auch die Updates. Bitte einmal die... Suche.... bemühen.

Gruß m

 

Magix hatte ein Tool, wo man Magix Produkte sauber deinstallieren konnte. Zum anderen gibt es den ccleaner (free version), da kann man nach dem deinstallieren die registry säubern.

Muehle74 schrieb am 23.06.2021 um 09:10 Uhr

Moin moin, habe 2 Probleme (bisher) nach dem Update auf X13.

1. Wieso habe ich keine Möglichkeit beim Anlegen eines Projektes und in den Filmeinstellungen ein 360° anzulegen? Oder wie geht das jetzt?

2. Bei den Film- und Schnittvorlagen kann ich nach dem anwählen einer Vorlage über das Zahnrad nicht mehr die Dauer der Vorlage ändern. Es werden immer nur 15 Sekunden angezeigt als Auswahlmöglichkeit..

Habe diese Probleme nur ich?

wabu schrieb am 23.06.2021 um 09:10 Uhr

Hier wird vor dem ccleaner allgemein gewarnt

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

Mog schrieb am 23.06.2021 um 09:14 Uhr

wie gesagt, es lässt sich nur noch die 13er herunterladen. Wie komme ich wieder an meine 12er?

Jan_W schrieb am 23.06.2021 um 09:28 Uhr

Moin Mog,

zur Deinstallation:
Ich nutze dazu immer das Microsoft-"Fix It -Tool", das braucht zwar Geduld, ist aber bei mir immer sehr effektiv.
Nachtrag für den Link zum FixIt-Tool:
https://support.microsoft.com/de-de/help/17588/windows-fix-problems-that-block-programs-being-installed-or-removed
Im Übrigen gibt es im Forum jede Menge Hinweise, wie zu Deinstallieren ist über die Suche.

Rückkehr zur Version Pro X 12:
Wenn du X12 gekauft hast, hast du auch per Mail eine Auftragsbestätigung darüber von Magix erhalten.
Hier steht der Downloadlink für die Version X12 drin.
Klicke ich den an, kann ich mir schon mal den Downloadmanager (dlm) für X12 runterladen.
(Bestandteil dieses Links "...../videoprox12_dlm_........exe")
Ich weiß natürlich nicht, ob du noch kostenlosen Support für X12 in Anspruch nehmen kannst und ob das einen Einfluss auf den Download hat.

Viel Erfolg

Zuletzt geändert von Jan_W am 24.06.2021, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.

PC:
ASUS "TUF Gaming Motherboard Z590-Plus WiFi"
PCI-Express 4.0
Chip-Set "Rocket Lake"
11th Gen Intel Core i7-11700K (3.60 GHz, 8 Cores)
16GB RAM (DDR 4)

GPU:
Intel UHD Graphics 750 (in UEFI freigeschaltet)
NVIDIA GeForce RTX™ 3050 - 8GB - GDDR6

Laufwerke:
Intern:

  • 2 x Samsung SSD 860 Pro (je 512 GB)
  • Samsung M.2 SSD 970 EVO (250GB)
  • Samsung M.2 SSD 980 (250GB - System)
  • BD-Brenner: ASUS BW-16D1HT Silent

Extern:

  • Seagate Expansion HDD (4TB) - Externe Daten
  • Seagate Expansion HDD (3 TB) - Backup

Monitor: LG 27UD58 (UHD: 3840 x 2160, HDMI [= aktueller Anschluss], Display Port, Audio)

Software:
BS: Windows 10 Pro 21H2
Video: Magix Video Pro X13 (Version 20.0.1.150)
Audio: Magix Audio & Music Lab Premium
Bild- und Grafikbearbeitung: Affinity Photo & Affinity Designer
Navigation: Motion Pictures - Vasco da Gama 13 HDPro / TravelMaps

Kamera: Lumix FZ1000

Mog schrieb am 23.06.2021 um 09:40 Uhr

Moin Jan,

danke für die Info, so werde ich es machen! Version 13 stürzt bei mir gerade im fünf Minuten Takt ab und lässt sich dann nur noch über den Task Manager beenden. Manchmal beim scrollen durch die Timeline, ein anderes mal beim einfügen eines neuen Objekts. Ich hoffe wirklich das ich die 12er wieder aufspielen kann und sie auch wieder so stabil läuft wie zuvor. Das ich verärgert bin ist sicherlich verständlich. Es lief alles so stabil bis zum Update. High End war dann mehr End als High.

Burglinster schrieb am 23.06.2021 um 09:48 Uhr

Hier wird vor dem ccleaner allgemein gewarnt


Warum? Nutze das 1x im Monat und habe noch keine Nachteile gesehn

Jan_W schrieb am 23.06.2021 um 10:26 Uhr

Hallo Mog,

also ich habe das so gemacht und alles klappt wieder mit der 12er.

Ein Tipp noch:

Ich würde mir die Magix-Downloads sichern.
Wenn der Download erfolgt ist, fragt die Prozedur ja, ob das Programm jetzt installiert werden soll.
Hier mache ich quasi eine Pause und gehe in den entsprechenden Ordner und kopiere mir die runtergeladene Installationsdatei auf eine externe Sicherungs- bzw. Archivplatte.
Der Ordner bei mir: C:\Users\Jan\AppData\Local\Temp\MAGIX\UPS\.....
Dort finde ich dann die entsprechenden Installationsdateien. Gilt übrigens auch für Patches.
Jetzt öffne ich wieder das Magix-Installationsfenster und starte die Installation.
Damit bin ich immer auf der sicheren Seite. Ich hoffe, nichts vergessen zu haben.
 

PC:
ASUS "TUF Gaming Motherboard Z590-Plus WiFi"
PCI-Express 4.0
Chip-Set "Rocket Lake"
11th Gen Intel Core i7-11700K (3.60 GHz, 8 Cores)
16GB RAM (DDR 4)

GPU:
Intel UHD Graphics 750 (in UEFI freigeschaltet)
NVIDIA GeForce RTX™ 3050 - 8GB - GDDR6

Laufwerke:
Intern:

  • 2 x Samsung SSD 860 Pro (je 512 GB)
  • Samsung M.2 SSD 970 EVO (250GB)
  • Samsung M.2 SSD 980 (250GB - System)
  • BD-Brenner: ASUS BW-16D1HT Silent

Extern:

  • Seagate Expansion HDD (4TB) - Externe Daten
  • Seagate Expansion HDD (3 TB) - Backup

Monitor: LG 27UD58 (UHD: 3840 x 2160, HDMI [= aktueller Anschluss], Display Port, Audio)

Software:
BS: Windows 10 Pro 21H2
Video: Magix Video Pro X13 (Version 20.0.1.150)
Audio: Magix Audio & Music Lab Premium
Bild- und Grafikbearbeitung: Affinity Photo & Affinity Designer
Navigation: Motion Pictures - Vasco da Gama 13 HDPro / TravelMaps

Kamera: Lumix FZ1000

olli_100 schrieb am 23.06.2021 um 11:33 Uhr

Hallo,

zum Wiederaufspielen von X12 habe ich die Datei "videoprox12_dlm_izdg7q.exe" gestartet und installiert. Diese Datei hatte ich direkt nach dem Kauf gesichert (März 2021). Jetzt habe ich wieder X12 (Version 18.01.95 (UDP3) auf meinem Rechner, ohne vorherige Deinstallation von X13. Musste MainConcept wieder laden und aktivieren.

Habe noch Video deluxe Premium auf meinem Rechner installiert (von 2018). Das läuft immer noch ohne Probleme

OffWorld schrieb am 23.06.2021 um 12:05 Uhr

Hallo in die Runde der frühen Video ProX 13 - Anwender:innen,

seit Jahren schon verwende ich Video ProX nunmehr im Schwerpunkt zur Erstellung von stereoskopischen 3D Projekten mit als Ausgabeformat 3D-BluRays nach MVC Standard in 23,96p. Also nicht zu verwechseln mit SideBySide, da ich in FullHD aufzeichne und meine Filme ohne Auflösungsverlust eben als 3D-BluRays ausgebe. Was mich all die Jahre an ProX "gebunden hat", ist die Tatsache, dass es am Markt keine durchgängig, integrierte Lösung vom Schnitt bis zum Authoring und Brennen von 3D-BluRays wie Video ProX gibt. Na klar, 3D ist in Zeiten von 8k HDR usw. natürlich längst, wenn überhaupt, nur noch ein Nischenthema wie Leute für mich und jedes Mal bei einem Update auf die neue Version hoffe ich, dass Magix die stereoskopischen Funktionen in ProX alleine aus lizenzrechtlichen Gründen nicht ganz abschafft. Diese habe ich dem Produktteam von Magix auch mal als Bitte mit auf dem Weg gegeben.

In diesem Zusammenhang habe ich gerade zwei Fehler in Video ProX 13 dem Support gemeldet:

1. Normalen (2D-)Titeln lassen sich über den 3D-Eigenschaftsdialog keine künstliche 3D-Tiefe mehr zuweisen. Die Titel bleiben immer "flach", egal, welchen Wert man einstellt.

2. Jegliche Verwendung des MVC-Codecs bringt Video ProX 13 nach kurzer direkt zum Absturz. Nach Neustart erscheint nicht einmal der Fehlerdialog zur Mitteilung an Magix. Egal, ob als m2ts-Export oder beim Versuch eine 3D-BluRa-Disc als ISO zu "brennen", was lizenzrechtlich auch nur möglich über den Umweg als ISO möglich ist. Auch die erweiterten Encoder-Einstellung "Software, CPU Berechnung, GPU Berechnung" sorgen leider nicht für Abhilfe.

Punkt 1 kann ich derzeit noch verschmerzen. Punkt 2 ist natürlich ein absoluter "Showstopper", so dass ich nach derzeitigem Stand der Dinge gezwungen bin, wieder zu ProX 12 zurückzukehren. Leider habe ich die Installationsdatei dazu nicht mehr und sie liegt auch in keinem mit bekannten Verzeichnis nach Update auf ProX 13. Da ich, wie geschrieben, seit Jahren schon den Update-Service in Anspruch nehme, habe ich auch keine E-Mail mehr von Magix mit der Auftragsbestätigung zu ProX 12 und somit auch keinen Link. Vielleicht kann mir einer von Euch einen Hinweis geben, wo ich die Installationsdatei für ProX 12 finden kann oder besser noch, mir diese zur Verfügung stellen. Da wäre ich aus der hier geschilderten Situation sehr sehr dankbar.

Ich lasse mich überraschen, was zeitnahe bei ProX 13 passiert, denn für stereoskopische Bearbeitung ist diese Version in Sachen Export und Authoring/ Brennen von 3D-BluRays leider(!) (bei mir) unbrauchbar.

Danke für Eure Aufmerksamkeit.

Euer OffWorld

Raven schrieb am 23.06.2021 um 12:50 Uhr

Hier wird vor dem ccleaner allgemein gewarnt


Warum? Nutze das 1x im Monat und habe noch keine Nachteile gesehn

Ich auch nicht, nutze den regelmäßig und bislang keine Probleme gehabt. Habe ich etwas übersehen?

Raven schrieb am 23.06.2021 um 12:52 Uhr

Moin Jan,

danke für die Info, so werde ich es machen! Version 13 stürzt bei mir gerade im fünf Minuten Takt ab und lässt sich dann nur noch über den Task Manager beenden. Manchmal beim scrollen durch die Timeline, ein anderes mal beim einfügen eines neuen Objekts. Ich hoffe wirklich das ich die 12er wieder aufspielen kann und sie auch wieder so stabil läuft wie zuvor. Das ich verärgert bin ist sicherlich verständlich. Es lief alles so stabil bis zum Update. High End war dann mehr End als High.

Ich melde mich bei Magix an und zwar hier https://www.magix.com/de/support/mein-service-center/ Wenn ich mich eingeloggt habe gibt es dort ein Bereich "meine Produkte" Dort sind die Installationsdateien hinterlegt.